Umwelt & Gesundheit

Zweck der SiamTee Umwelt- und Gesundheitsrichtlinie ist es zum einen, Mindestanforderungen zu definieren, die im Sinne der Gesundheit unserer Kunden nicht unterschritten werden dürfen, zum anderen aber auch die Umsetzung des jeweils bestmöglichen Umweltstandards für jeden einzelnen Tee als erklärtes Ziel festzuschreiben sowie kontinuierlich an der Verbesserung bestehender Standards zu arbeiten. Detaillierte Erläuterungen und Hintergründe zu unserer Haltung bezüglich des Einsatzes von Pestiziden im Teeanbau, Rückstandsbelastungen von Tee und unserer resultierenden, unten dargestellten SiamTee Umwelt- und Gesundheitsrichtlinie finden Sie im Thailand Tee Blog unter dem  folgenden Link:

Gesunder Tee & Gesunde Umwelt – Erläuterungen und Hintergründe zur SiamTee Umwelt- und Gesundheitsrichtlinie

SiamTee Umwelt- und Gesundheitsrichtlinie

  1. Wir fördern ganz besonders die umweltschonende Einbringung von wilden Tees, die Erhaltung solcher wilder Bestände an Teebäumen und Teebüschen in ihren natürlichen Umfeldern, sowie die Kultivierung von Tee in biodivers organisierten und nach organischen Anbauprinzipien betriebenen Teegärten durch den gezielten bevorzugten Einkauf vieler unserer Tees aus solchen nachweislich natürlichen Reserven und biodivers strukturierten Teegärten.
  2. Wo wir unsere Tees nicht wild oder aus biodiversem Anbau finden können, oder nur zu einem unserer Meinung nach zu hohen Preis oder in einer unserer Meinung nach unzureichenden Qualität, bieten wir nach Möglichkeit zertifiziert pestizidfreie Tees an, wobei wir darauf achten, dass die Zertifizierungen von reputierten und glaubwürdigen Zertifizierungsinstanzen stammen, beispielsweise von Eurofins, der amerikanischen Lebensmittelbehörde (USDA) oder dem Deutschen oder EU ‚Bio‘-Siegel.
  3. Wo wir Tee nicht zertifiziert pestizidfrei finden können, oder nur zu einem unserer Meinung nach zu hohen Preis oder in einer unserer Meinung nach unzureichenden Qualität, bieten wir Tees an, die nach glaubwürdiger Zertifizierung einer angesehenen Zertifizierungsinstanz (beispielsweise eines renommierten deutschen Lebensmittellabors oder Eurofins) der EU-Rückstandsverordnung für Tee entsprechen und als in der EU verkehrsfähig erachtet werden.
  4. Wo wir einen Tee als „wild“ bezeichnen, stammt dieser von wild wachsenden Teebäumen und ist pestizidfrei.
  5. Wo wir einen Tee als „aus biodiversem Anbau“ oder „semi-wild“ bezeichnen, stammt der Tee aus einer biodiversen Form der Kultivierung, die dem wilden Zustand nachempfunden ist und/oder diesem nahekommt, und ist pestizidfrei.
  6. Wo wir einen Tee als „organisch angebaut“ oder „aus organischem Anbau“ oder ähnlich bezeichnen, ist der Tee pestizidfrei.
  7. Wo wir einen Tee weder als wild noch als organisch oder als biodivers angebaut bezeichnen, stammt der Tee aus konventionellem Anbau und entspricht mindestens den Anforderungen der EU-Pestizidrückstandsverordnung für Tee und der EU-Verkehrsfähigkeit.
  8. Keiner unserer Tees entspricht nicht mindestens den Anforderungen der EU-Pestizidrückstandsverordnung und der EU-Verkehrsfähigkeit.

Nach Herkunftsländern bedeutet dies für unsere Tees:

  1. Unsere Tees aus Nordthailand entsprechen alle mindestens den Anforderungen der Verkehrsfähigkeit in der EU. Mögliche Rückstandsbelastungen werden nach dieser Auffassung als gesundheitlich unbedenklich eingestuft. Den Nachweis der Verkehrsfähigkeit in der EU erbringen wir durch Stichprobenkontrollen in einem anerkannten deutschen Bioanalyse-Labor in Eigenverantwortung.
  2. Unsere Tees aus China entsprechen hinsichtlich Rückstandsbelastungen entweder mindestens den Anforderungen der EU-Verkehrsfähigkeit ODER sind pestizidfrei („organisch angebaut“ oder „aus organischem Anbau“) ODER stammen aus wilder oder biodiverser Kultivation („wild“, bzw. „biodivers angebaut“ oder „aus biodiversem Anbau“) und sind pestizidfrei. Den Nachweis hierfür erbringen wir jeweils durch bestehende Zertifizierungen renommierter Zertifizierungsstellen auf Erzeuger-/Großhändlerebene.
  3. Unsere Tees aus Japan sind alle pestizidfrei („organisch angebaut“ oder „aus organischem Anbau“). Den Nachweis hierfür erbringen wir jeweils durch bestehende Zertifizierungen renommierter Zertifizierungsstellen auf Erzeuger-/Großhändlerebene. Ein Großteil unserer japanischen Tees wird vom Erzeuger uns gegenüber als mit dem Deutschen / EU Biosiegel ausgewiesen. Da wir die Tees aber umverpacken (von kg-Packungen in kleinere Einheiten) ist es uns durch in Deutschland geltendes Recht nicht erlaubt, diese Zertifizierung auf den so umverpackten Tees auszuweisen oder die Tees anderweitig als „Bio“ zu bezeichnen.

Ancient Tree White Moonlight Tee von biodivers kultivierten alten Teebäumen in Yunnan: SiamTee Umwelt- und GesundheitsrichtlinieAncient Tree White Moonlight Tee von wilden, alten Teebäumen in Yunnan