Abkühlgefäß (Yuzamashi), weiß, 380ml

26,00

Japanisches Abkühlgefäß („Yuzamashi“), weiß, 380ml. Das formschöne Keramik-Gefäß zum Abkühlen von Teewasser auf die erforderliche Temperatur vor der Teezubereitung ist kein Muss, aber ein äußerst praktisches Hilfsmittel insbesondere bei der Zubereitung grüner Tees wie zum Beispiel japanischer Grüntees.

Beschreibung

Japanisches Teewasser-Abkühlgefäß, weiß, 380mlAbkühlgefäß (jap. „Yuzamashi“), weiß, 380ml. Das formschöne Keramik-Gefäß zum Abkühlen von Teewasser auf die erforderliche Temperatur vor der Teezubereitung ist kein Muss, aber ein äußerst praktisches Hilfsmittel insbesondere bei der Zubereitung grüner Tees wie zum Beispiel japanischer Grüntees.

Da die Zubereitung grüner Tees in der Regel niedrigere Wassertemperaturen (60°C – 75°C) erfordert als die Zubereitung von Oolong-Tee (75°C – 85°), schwarzem Tee (85°C -95°C) oder Pu Erh Tee (90° C – 100°C), ist es notwendig, das frisch aufgekochte Wasser vor dem Übergießen der Teeblätter zunächst auf die jeweils erforderliche Temperatur herunterkühlen zu lassen. Dies kann in dem Gefäß erfolgen, in dem das Wasser erhitzt wurde, oder eben in einem gesonderten Abkühlgefäß, in dem das Teewasser auf seinem Weg in die Teekanne sozusagen „Zwischenstation“ macht.

Die japanische Teekultur ist eine Grüntee-Kultur. Obwohl auch in Japan die Verarbeitung von Tee zu Oolong-Tee und schwarzem Tee bekannt und gängig ist, repräsentieren diese beiden Formen der Teeverarbeitung nur einen sehr geringen Anteil der gesamten Teeproduktion Japans, während grüner Tee in Form von Sencha, Bancha, Kabusecha, Gyokuro und Matcha Tee sowie einer Reihe von „Derivat-Produkten“ dieser Grüntees, wie Hojicha, Kyobancha oder Genmaicha, den Mammut-Anteil in Anspruch nimmt. Während in China gerne Glas-Teekannen („Cha-hay“) als Abkühlgefäß verwendet werden, entspringt die „Yuzamashi“ der japanischen Teekultur mit ihrem besonders ausgeprägten Abkühlbedarf des zum Aufgießen von grünem Tee verwendeten Wassers.

Das Abkühlgefäß ist ein fester Bestandteil der japanischen Teezeremonie. Das für den hier nach festen Regeln und Abläufen rituell zubereiteten Matcha-Tee verwendete Teewasser muss ebenso wie das Wasser für andere Grüntee-Sorten vor dem Aufguss abgekühlt werden.

Die Geschwindigkeit, mit der Wasser sich abkühlt, ist abhängig von der Wassermenge und der Umgebungstemperatur. Als Faustregel gilt 10°C pro Minute, wobei jedoch zusätzlich zu den erwähnten Faktoren zu berücksichtigen ist, dass die Wassertemperatur auch bei jedem Umgießen des Wassers um einige Grad sinkt. Bei entsprechender Raumtemperatur und zweimal Umgießen muss das Teewasser demnach insbesondere bei kleineren Wassermengen nur sehr kurz im Abkühlgefäß verweilen, um die gewünschte Temperatur zu erreichen.

Zusätzliche Information

Gewicht 350 g

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Abkühlgefäß (Yuzamashi), weiß, 380ml“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.