Pai Mu Tan / Bai Mu Dan / White Peony Weißer Tee

(7 Kundenrezensionen)

6,4023,90

White Peony (Bai Mu Dan) Weißer Tee aus Fuding county, Provinz Fujian, China: perfekt ausgewogener weißer Tee, bestehend aus einer meisterhaft harmonischen traditionellen Handpflückung aus jungen weißen Trieben und den dazugehörigen beiden obersten Teeblättern. Vollmundig-nussiger Geschmacksköper mit fruchtigen sowie leicht erdigen und holzartigen Komponenten, welchem ein aromatisches Bouquet floraler, die Konnotation mit Frühlingsblumen erweckender Noten vorauseilt.

Für weitere Informationen lesen Sie bitte die untenstehende detaillierte Produktinformation.

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Bai Mu Dan /Pai Mu Tan / White Peony Weißer Tee

Weißer Tee aus Fujian – Pai Mu Tan und Silver Needle

Pai Mu Tan (auch: Bai Mu Dan oder White Peony) ist eine der bekanntesten Arten von weißem Tee. Wie sein enger Verwandter White Silver Needle stammt er ursprünglich aus dem nordöstlichen Teil der chinesischen Provinz Fujian. Dort sind der Anbau und die Verarbeitung von Pai Mu Tan hauptsächlich in den Counties Fuding und Zhenghe verbreitet. In beiden Regionen ist der besondere Verarbeitungsprozess für weißen Tee gerade mal etwa 150 Jahre alt. Dies macht den weißen Tee zur jüngsten der 6 klassischen Verarbeitungskategorien von Tee in China.

Genuiner weißer Tee wird von einer bestimmten Gruppe von Subvarietäten der Camellia Sinensis gewonnen, der sogennanten “Da Bai” Teepflanzen-Varietät. Ein Hauptcharakteristikum dieser Varietät ist der dichte Bewuchs ihrer jungen Triebe mit silberweißen Härchen. Während der White Silver Needle nur aus den ungeöffneten jungen Trieben besteht, ist der Pai Mu Tan durch einen Blattanteil von 1-2 Blätter pro Trieb definiert. Das heißt, gepflückt wird jeweils ein Trieb mit den beiden unmittelbar daran anliegenden jüngsten Blättern. Im Vergleich zum Silver Needle verleith dieser Pflückstandard dem Tee einen üppigeren und signifikant kräftigeren Geschmack. Obwohl die Methode der Verarbeitung von weißem Tee heute auch in anderen Teilen Chinas sowie auch in einigen anderen Erzeugerländern Imitatoin findet, reichen die Nachahmungen in der Regel nicht an das Original auf Fujian heran.

Unser Pai Mu Tan / Bai Mu Dan / White Peony

Unser Pai Mu Tan kommt aus Fuding, dem Herkunftsort der weltweit feinsten und populärsten weißen Tees überhaupt. Dort beziehen wir ihn von einem naturnahen Teegarten, wo er von Hand geplückt und auf traditionelle Weise manuell verarbeitet wird. Dabei weist der Tee genau das richtige Verhältnis zwischen weißen Trieben und Blättern für ein vollkommenes und ausgewogenes Geschmacksergebnis auf. Das heißt, die perfekte Harmonie zwischen den floralen und fruchtigen Noten der Sprosse und dem vollmundig-kräftigen Charakter der Blätter.

Verarbeitung

Die Verarbeitung unseres Pai Mu Tan folgt grundsätzlich dem Schema der Verabeitung von weißem Tee. Hierzu werden die geernteten Teebläter zunächst für einen Zeitraum von 1 – 3 Tagen in der Sonne und dann noch einmal für wenige Stunden im schattigen Inneren der Teefabrik gewelkt. Wie für die Verarbeitung von weißem Tee typisch, folgt auf das Welken unmittelbar die Endtrockung der Teeblätter. Die hiermit einhergehende Hitzeeinwirkung stoppt auch die enzymatischen Oxidationsprozesse im Teeblatt.

Bei der Verarbeitung von weißem Tee behandelt man die Teeblätter während des gesamten Prozesses mit äußerster Vorsicht. Das ist deshalb besonders wichtig, weil jedes „Verletzen“ der Blattoberflächen eine unerwünschte Geschmacksveränderung des fertigen Tees bewirken würde. Aus dem gleichen Grund entfällt auch der Verarbeitungsschritt des Rollens der Teeblätter, wie für andere Verarbeitungskategorien üblich. Damit erscheint das Verfahren der Verarbeitung von weißem Tee auf den ersten Blick als das simpelste unter den Verarbeitungsmethoden für chinesische Teesorten. Tatsächlich ist es aber durchaus auch heikel, denn das Ergebnis ist essentiell von einer Reihe schwer oder gar nicht beeinflussbarer Faktoren wie beispielsweisen dem Wetter abhängig.

Während des Welkens nehmen die sonst grünen, weiß behaarten Triebe eine leuchtend weiße Färbung an. Dabei ergänzt das reiche, von mattgrün über rot bis braun reichende Farbspektrum der getrockneten Blätter den visuellen Gesamteindruck.

Namensgebung und Legende

Pai Mu Tan weisser Tee - Supercloseup 2Einerseits heißt es, dass der Pai Mu Tan (zu deutsch: Pfingstrose) seinen Namen von der typischen floralen Note in seinem Geschmack herleitet. Andererseits reflektiert eine alte, sich um den Ursprung des Tees rankende Legende, die einschlägige Namensgebung… Gemäß dieser machte die chinesische Göttin Pai Mu Tan diesen Tee einst einem schwer erkrankten Sterblichen zum Geschenk, um diesen von seiner Krankheit zu heilen. Laut der Legende genas die betreffende Person dann auch auf wundersame Weise. Dabei weist die Geschichte neben dem möglichen Namensursprung auch auf die vielzitierten gesundheitsfördernden Eigenschaften von weißem Tee hin.

Gesundheitliche Aspekte von weißem Tee

Weißer Tee ist besonders reich an Polyphenolen und Katechinen. Daher besitzt er nach weit verbreiteter Auffassung starke antioxidante, antibakterielle und antivirale Eigenschaften. Weiter werden dem weißen Tee positive Wirkungen auf Herz- und Kreislauffunktionen, Cholesterinspiegel, Zahngesundheit sowie ganz allgemein lebensverlängernde Wirkungen nachgesagt.

Geschmack

Vollmundig-nussiger Geschmacksköper mit fruchtigen sowie leicht erdigen und holzartigen Komponenten, welchem ein aromatisches Bouquet floraler, die Konnotation mit Frühlingsblumen erweckender Noten vorauseilt.

Zubereitung

Pai Mu Tan / White Peony ist in der Zubereitung im wahrsten Sinne des Wortes „vergebend“… Tatsächlich setzt der Tee die einzelnen Komponenten seines Geschmacks in Phasen frei. Diese wiederum können mittels einer Reihe von Aufgüssen kurzer Ziehdauer („Gong-Fu“-Methode) isoliert und hervorgehoben werden.

Alternativ hierzu ist die eher westlich orientierte Zubereitung. Diese fallst zunächst alle geschmacklichen Komponenten in einem längeren (ersten) Aufguss zusammen. Aber auch diese Zubereitungswe8se kommt mit einem Potential für mindestens zwei wohlschmeckende Folgeaufgüsse… Hierzu zunächst 2,5-3 Gramm Teeblätter im Ton-Teekännchen mit kochend heißem Wasser nach Beruhigen (80°C) übergießen. Dann für einen vollmundig-köstlichen ersten Aufguss 3-4 Minuten ziehen lassen. Anschließend Temperatur und Ziehdauer für 2 vollwertige Folgeaufgüsse entsprechend erhöhen (90°C, 5 Minuten).

Liebhabern weißer Teesorten werden im Siam Tee Shop auch hier fündig:

Weißer Tee aus China im Siam Tee Shop

Weißer Tee aus Thailand im Siam Tee Shop

Vietnam Arbor Tees im Siam Tee Shop

Laos Arbor Tees im Siam Tee Shop

Zusätzliche Informationen

Gewicht 200.00 g
Gewicht/Weight

25g, 50g, 100g

7 Bewertungen für Pai Mu Tan / Bai Mu Dan / White Peony Weißer Tee

  1. sandy.beer

    Ich hatte das Glück, in meiner letzten Bestellung eine Probe des White Peony zu haben.
    Bevor ich näher auf ihn eingehe und sich auch die „nur“ vier Sterne erklären, vielleicht kurz meine Erwartungen an einen weißen Tee.

    Für mich sollte ein weißer Tee wie eine Frühlingsbrise sein, sanft, zart, blumig, etwas süßlich, ein Hauch von Nichts voller verstecktem Geschmack.

    Dieser White Peony ist ein schöner Tee.
    Aber er erfüllt nicht meine Idee von einem weißen Tee.

    Dafür ist er zu kräftig, fast eher nussig und würzig.
    Damit macht es immer noch Spaß, ihn zu trinken.

    Aber er hat mich am Anfang doch ein bisschen verschreckt, weil ich mit etwas anderem gerechnet habe.

    Da ich also schon weißen Tee hatte, der in meine Richtung ging, bekommt dieser trotzdem gute Tee nur vier Sterne von mir.

    Denn über Geschmack lässt sich nun einmal nicht streiten 🙂

  2. Sebastian (Verifizierter Besitzer)

    Ich liebe diesen Pai Mu Tan. Ein sehr guter Alltagstee und auch morgens wenn es mal kein schwarzer sein soll gut.

    Geschmacklich angenehm mild und nussig mit einer leichten, hintergründigen Süße.

    Lässt sich bei rund 6-7g locker 5x aufgießen.

  3. Michael M. (Verifizierter Besitzer)

    White Peony (Bai Mu Dan) – Knospen mit den beiden obersten Blättern, so zeigt sich diesem Tee der Pflückstandard, bei 80 Grad und ca. 3 min ergibt sich eine klare helle fast bernsteinfarbige Tasse besten weißen Tees. Der Geschmack ist süßlich, blumig und zugleich spritzig frisch. Da ist aber auch eine leichte nussige Note im Spiel. Nimmt man hierzu noch den durch Siam Tee dokumentierten Anbau, Ernte und Herstellungsprozess (siehe Beschreibung des Tees) so ist das zusammen alle fünf Sterne wert.

  4. Martin

    Ein ausgezeichneter Pfingstrosen Tee und das zu einem erschwinglichen Preis.
    Erinnert geschmacklich fast schon an Yin Zhen.
    Bis zu fünf mal aufgießen war kein Problem.
    Teelikör ist Gold Farben, hält man ihn gegen das Licht sieht man viele feine Härchen tanzen.
    Super Tee, wird bestimmt mal geordert.
    Danke 😉

  5. Susanne A.-H.

    Ein Pai Mu Tan der kräftigen Art.
    Mit Raucharomen und einem erdigen Geschmack. Dieser überlagert die sonst eher feinen Ausprägungen eines weißen Tees, wie ich ihn mag. Daher gibt es von mir nicht fünf Sterne, obwohl die Qualität der Ernte und Verarbeitung im Blattgut zu sehen ist.

  6. M. Rackwitz

    Seit längerer Zeit mein absoluter Lieblingstee. Einen so runden und ausgewogenen Geschmack habe ich bisher bei keinem anderen weißen Tee gefunden. Da man weißen Tee ,mehrmals aufgießen kann, ohne dass der Geschmack leidet, bin ich seitdem auch weg vom grünen Tee. Auch wichtig für mich, dass dieser Tee hier höchste Qualität beweist in Aussehen und Geschmack. Ich hatte diesen White Paony auch mal anderswo „unterwegs“ gekauft, weil meiner alle war und wurde bitter enttäuscht, weil die Qualität so gar nicht stimmte. Seitdem kaufe ich meinen Tee nur noch hier im Shop.

  7. franzneuhold (Verifizierter Besitzer)

    Eindrücken einiger Vertreter dieser Kategorie folgend, festigt nun auch dieser Pai Mu Tan die Erkenntnis, dass ich wohl zum Weißtee-Fan werde. Mundfüllender und direkter als reiner Knospentee kann man diesen Pai Mu Tan sogar anstelle eines Sonntagnachmittag-Desserts genießen. Das leicht Nussige dieses Tees stellt übrigens eine herrliche Variation dar.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.