Dian Hong Black & Golden Needle Yunnan Schwarzer Tee

(17 Kundenrezensionen)

8,7028,90

Yunnan Black & Golden Needle Schwarzer Tee aus Ying Gu County, Provinz Yunnan, China; gepflückt von wilden alten Teebäumen in Höhenlagen über 2000m, mit einer lange zurückreichenden Geschichte lokaler Teekultur und damit verbundener Pflück- und Verarbeitungskunst; das Ergebnis ist ein visuell, olfaktorisch und geschmacklich gleichermaßen betörender schwarzer Tee mit vollmundig-rundem Geschmack, welcher ein überaus facettenreiches Spektrum ausgeprägter Aromen in vollkommener Harmonie in sich vereint. Dabei reicht die Palette von Kokosnuss- über Honig- bis hin zu würzig-süen Kakao- und Schokoladenoten.

Für weitere Informationen siehe bitte untenstehende detaillierte Produktbeschreibung.

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Wilder Dian Hong Black & Golden Needle Schwarzer Tee aus Yunnan, ChinaWas ist „Dian Hong Cha“?

Dian Hong Cha” ist die chinesische Bezeichnung für schwarzen Tee aus der „Wiege des Teebaums“, namentlich der süchinesischen Provinz Yunnan.  Hier haben die Pflückung und Verarbeitung von Tee mindestens 3000 Jahre Tradition. Genauer Zeitpunkt und Umstände des Ursprungs der Teekultur in Yunnan verschwimmen dabei im Nebel der Zeit…

Unser Dian Hong Black & Golden Needle

Unser Yunnan Dian Hong Black & Golden Needle Schwarzer Tee stammt von einem extrem schwer zugänglichen, naturbelassenen (wilden) Teegarten. Dieser liegt in über 2000 Höhenmetern auf dem etwa einhundert Kilometer nördlich von den berühmten Teeanbau-Gebieten Pu Er und Xishuanbanna gelegenen Yang Ta Mountain. Dort blicken die Pflückung und Verarbeitung des wilden Tees durch die Bewohner einer kleinen Siedlung auf eine 2000 -jährige Geschichte zurück.

Dian Hong Cha Black & Golden Needle - "Small Yinzhen"

Gemäß der Überlieferung des in diesem Dorf heimischen Bergstammes wanderten ihre Vorfahren seinerzeit, geleitet von einer Vision ihres Dorfältesten, aus einer unfruchtbaren und wasserarmen Gegend auf der Suche nach fruchtbarerem Lebensraum hierher. Auf demWilder Dian Hong Black & Golden Needle Schwarzer Tee aus Yunnan, China Yang Ta Mountain fanden sie neben einem natürlichen Reichtum an Wasser, Flora und Fauna auch wilde Teebäume. Wiederum der Vision ihres Dorfältesten folgend, begannen sie mit der Pflückung und Verarbeitung der Blätter dieser Bäume. Seither pflegen die Dorfbewohner diese Tradition und geben sie von Generation zu Generation weiter. Während dieser Zeit haben sie die Verarbeitung ihres schwarzen Tees zu einer Kunst von höchster und meisterhafter Perfektion entwickelt.

Pflückung

Die Pflückung unseres Yunnan Black & Golden Needle Dian Hong Cha erfolgt alljährlich während eines kurzen Zeitraums im Frühling. Der qualifizierte Pflückstandard ist dabei 1+1, das heißt immer eine ungeöffnete Knospe mit dem jüngsten an sie anliegenden Blatt. Zur Pflückzeit haben beide etwa die gleiche Länge.

Verarbeitung

Wilder Dian Hong Black & Golden Needle Schwarzer Tee: nasse BlätterDie Verarbeitung unseres Yunnan Black & Golden Needle folgt grundsätzlich dem Schema der Verarbeitung von schwarzem Tee. Für einen Artisan-Tee bedeutet dies in Yunnan nach uralter Tradition das Rösten der Teeblätter in der Wok-Pfanne über einem Holzfeuer. Die besondere Nadelform ergibt sich dabei aus einem mit dieser Röstung einhergehenden äußerst kunstvollen Prozess des Rollens der Teeblätter. Während dieses Prozesses ergibt sich auch das charakteristische Erscheinungsbild der fertig verarbeiteten und getrockneten Teeblätter. Die ungeöffneten Triebe nehmen eine goldene und das jeweils zugehörige Blatt eine dunkle bis schwarze Färbung an.

Geschmack

Das Ergebnis ist ein schwarzer Tee mit vollmundig-rundem Geschmack, der ein überaus facettenreiches Spektrum ausgeprägter Aromen in vollkommener Harmonie in sich vereint. Dabei reicht die Palette von Kokosnuss- über Honig- bis hin zu würzig-süßen Kakao- und Schokoladenoten. Dass der Geschmack dieses Tees, dessen Geheimnis neben der kunstfertigen Verarbeitung auch die perfekte Ausgewogenheit des Verhältnisses von Trieben und jungen Blättern ist, süchtig macht, ist keine Übertreibung… Wer diesen Tee einmal probiert hat, wird ihn nie wieder missen wollen!

Artisan-Schwarztee aus Jing Gu, Yunnan in Zubereitung

Gesundheitliche Aspekte von schwarzem Tee

Zu den herausragenden geschmacklichen Eigenschaften unseres Yunnan Black & Golden Needles gesellen sich eine Reihe wünschenswerter, schwarzem Tee allgemein nachgesagter körperlicher und gesundheitlicher Wirkungen. Zu diesen zählen die Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit und des Konzentrationsvermögens, Senkung von zu hohem Blutdruck und Cholesterinwerten, allgemeine Kreislaufstimulation und Unterstützung von Gewichtsverlust. Der hohe Tanningehalt in schwarzem Tee soll darüber hinaus für therapeutische Effekte bei Gastritis und anderen Magen-Darm-Erkrankungen verantwortlich sein. Außerdem ist schwarzer Tee reich an natürlichen Fluoriden, die eine lang anhaltende Zahngesundheit und Langlebigkeit der Zähne unterstützen sollen.

Dian Hong Cha „Small Yinzhen“ + „Big Yinzhen“ – Black & Golden Needle + Golden Tips

Zubereitung

Für die Zubereitung unseres Artisan Dian Hong Black and Golden Needle empfehlen wir eine Dosierung von 2-3 Gramm Teeblätter pro 100ml Wasser… Zunächst die Teeblätter im Kännchen mit dem kochend heißen Wasser übergießen. Dann für einen köstlichen ersten Aufguss 3-5 Minuten ziehen lassen. Nach solcher Zubereitung belohnt auch ein zweiter, 5 Minuten gezogener Aufguss noch mit vollem Geschmack!

Alternativ eignet sich der Black & Golden Needle auch hervorragen für die rituelle „Gong Fu“-Zubereitung über mehrere Aufgüsse. Typisch hierfür ist die Wahl eher hoher Dosierungen sowie vergleichsweise kurzer Ziehperioden für die einzelnen Aufgüsse.

Weitere „Dian Hong Cha“ und andere schwarze Tees aus China gibt es unter dem folgenden Link:

Schwarzer Tee aus China im Siam Tee Shop

Zusätzliche Information

Gewicht 200.00 g
Gewicht

25g, 50g, 100g

17 Bewertungen für Dian Hong Black & Golden Needle Yunnan Schwarzer Tee

  1. Sabine (Verifizierter Besitzer)

    WOW!!!

    Dieser Tee hält was seine Beschreibung verspricht: EIn absolut runder Tee, tolle und angenehme süße nach Honig und Schokolade und für einen schwarzen Tee sehr ungewöhnlich, das er selbst im dritten Aufguss noch ein so tolles Aroma hat. Mein Geheimtipp an alle Teefans!!! Probiert ihn und ihr werdet ihn lieben!!! Ich tue es jetzt schon!!!!!

  2. Emanuel Brauer

    Obwohl ich eigentlich aus der Oolong Ecke komme, bin ich dennoch sehr gern für einen guten Schwarztee zuhaben. Ob Keemun, Assam oder Nepalese, hat für mich alles seinen Reiz. Nun schielt der Siam Tee-Shop über die thailändische Landesgrenze hinaus und eröffnet sein chinesisches Sortiment. Und hier wird offenbar geklotzt und nicht gekleckert.

    Dieser wilde Dian Hong aus Yunnan ist bei weitem kein Standardtee. Gute chinesische Schwarztees in Deutschland zu bekommen, ist keine Selbstverständlichkeit, wenn er dann auch noch traditionell kultuviert und verarbeitet wird, hat er auch mit Sicherheit meine Aufmerksamkeit. Als erstes fällt einem das wunderschön große Blatt ins Auge, nicht gebrochen und traditionell im Wok geröstet. Optisch also schon mal ein Leckerbissen. Dazu ein wunderbarer Duft, der einen gern mal ein paar Minuten verweilen lässt und fast von der eigentlichen Zubereitung ablenkt. Verwirrt war ich anfangs von dem leicht goldenen „Staub“ der in der Tüte schimmerte und den Tee auch leicht trübe machte. Sowas hatte ich bis dato nicht gesehen. Nach etwas Recherche und Rückfrage, stellte sich heraus, dass dieser goldene „Staub“ kleine Härchen der jungen Teeblätter seien und dies ein Zeichen für einen hohen Qualitätsgrad des Tees sei. Je mehr „goldener Staub“, desto besser die Qualität des Tees. Wieder was gelernt, denn dieser Tee bettet sich quasie in dieser goldenen Königlichkeit.

    Nun zum Wichtigsten, dem Geschmack. Ich habe mehrfach experimentiert, mit Ziehzeiten und Teemenge, traditionell und modern. Der Dian Hong bietet Nuancen, dass man noch nach Wochen Neues entdecken kann. Von leicht nussig, über Honig, Rauch und sogar Pfirsich war alles dabei, was den Gaumen erfreuen kann. Bis zu 5 qualitative Aufgüsse (zur Erinnerung, dies ist ein Schwarztee!) habe ich herausbekommen. Einen solchen Facettenreichtum kannte ich bisher nur aus dem qualitativeren Oolongbereich und macht diesen wilden Tee zu einer Erfahrung die man als Genießer wohl nicht missen sollte!

    Der Tee macht seinem Namen also alle Ehre, denn ein Golden Needle ist er definitiv. Der wilde Dian Hong ist Pflichtprogramm für alle, die Tee und Teeanbau als Kunst verstehen und einen Hang zum Besonderen haben. Wer hier nicht zumindest probiert, ist selber Schuld!

  3. bernd.roemhild@gmx.de (Verifizierter Besitzer)

    Ein unglaublicher Tee! Kein Wunder, dass bei der Begeisterung hierfür eine längere Beschreibung dabei heraus kam.
    Übernehmen möchte ich: voller, runder Geschmackskörper – und – ein reiches Spektrum ausgeprägter Aromen in vollkommener Harmonie.
    Je nach dem, welch eigene Erfahrungen man in Bezug auf das Schmecken von Lebensmitteln gemacht hat, wird dieser Tee sicherlich auch unterschiedlich beschrieben werden. Die Gemeinsamkeit wird in dem liegen, was ich übernommen habe.
    Aus der gerade geöffneten Verpackung strömte mir ein milder Muskatblumenduft in die Nase. So auch aus der Tasse des 1. Aufgusses. Beim Tee selbst verblasst die Dominanz dieses Aromas zugunsten der Verschmelzung eines breiten Spektrums von Aromen milder arabischer/asiatischer Gewürze zu einem vollen und runden Geschmackskörper.
    Ich finde, dass ihn diese unaufdringliche Markanz zu einem Tee macht, der bewusst in einer, dem Genuss geweihten „Teestunde“ getrunken werden sollte.

  4. ANDI HUBER (Verifizierter Besitzer)

    Bin Begeistert
    Habe neulich zum erstenmal bei SIAM Tees bestellt ,unter anderem den Wilde Yunnan Dian Hong Black Golden Needle!! Ein ganz unglaublicher Tee-vielschichtig,harmonisch,reichhaltig ,intensiv,geheimnissvoll!Nach jedem Aufguß ändert
    er seinen außergewöhnlichen,edlen Charakter und bleibt doch immer derselbe!!
    So einen Tee hatte ich selten in der Tasse!
    Das ist es !Einfach irre gut,dieser Tee-WAHNSINN! Macht weiter so!!
    Andi

  5. sergejbabin@yandex.ru

    Bester Schwarzer Tee was ich getrunken habe! Bester Qualität! Immer wieder!

  6. Michael

    Spektakulärer Tee!
    Dieser Tee erreicht wirklich ein Niveau das bei Schwarztees höchst selten ist und ist von einer dermaßen hohen Qualität dass es wirklich schade wäre, ihn nur einmal aufzugießen – höchst Gongfucha-tauglich!

  7. Milian

    Dieser Tee ist Spitzenklasse und überzeugt in vielen Punkten.
    Aussehen & Geruch des Tees läst freude aufkommen schon vor dem Aufguss, die feinen schwarz goldenen Tee Blätter riechen kräftig und erinnern mich an reinen Cacao, vielleicht leicht malzig, er ähnelt insofern dem Imperial Grade Fengqing welcher ebenfalls (wirklich) ausgezeichnet ist. Im Aufguß aber übertrift er diesen noch mit fruchtigen nuacen an Reichtum, bleibt aber dennoch Harmonisch Ruhig im gesammt Erlebnis, einen zweiten Aufguss gibt er ohne Abstriche her, ich habe ihn Gongfucha-style kurz und oft aufgebrüht.

  8. Shanta (Verifizierter Besitzer)

    Hiermit überreiche ich heute für diesen Tee/ an Siam Tee mein
    „GOLDENES TEEBLATT“ (gerade erfunden—lach..)
    für den besten Schwarztee, den ich je getrunken habe. Fein, edel, frei von allen Spitzen – chinesische Meisterleistung. Ja, stellte ich auch fest, bis zum 3.Aufguss gibt er noch was her, nicht so stark, wie bei den Spitzen-Oolongs, aber immerhin. Bisher war mein #1 ein Assam Mokaybari SGTFOP1, jetzt dieser Chinese, aber eigentlich gleich auf zum Imperial Fengqing hier im Shop. Müsste ich noch ne Weile verkosten, um einem der beiden den Vorzug zu geben. Grosses Kompliment an den Shop für diese tollen Qualitäten, gerne wieder.
    Ein Nachteil allerdings…… —
    sie machen irgendwie süchtig….
    ( grins…)
    Liebe Grüsse aus Büdingen ~

  9. Matthias (Verifizierter Besitzer)

    Ich bin gerade eingeloggt um den Tee wieder zu kaufen. Was soll ich sagen? Mein derzeitiger Lieblingstee, leicht schokoladig, im positiven Sinne holzig, lecker. Ideal für die Gäste meiner nächsten Teeveranstaltung. Mehr davon!

  10. julia3695 (Verifizierter Besitzer)

    Aufgrund der doch sehr aussagekräftigen Bewertungen ließ ich mich auf diesen Schwarztee ein:
    Aroma: dunkler Honig, süßer Baumharz und hellere Karamellnoten.
    Ich konnte 4 schmackhafte Aufgüsse aus diesem Tee herauskitzeln, würde jedoch bei dem ersten Aufguss die empfohlenen 3 Minuten keinesfalls überschreiten.
    Grundtenor: ein sehr ausgewogener und in sich geschlossener Tee, der mit steigender Anzahl an Aufgüssen seine einzelnen Facetten offenbart.
    Beste Grüße.

  11. peter (Verifizierter Besitzer)

    Ein wunderbarer Tee mit feinen Karamell- Honig- und Schokoladennoten.
    Etwas höher dosiert und mit kürzerer Ziehdauer wie bei der chinesischen Teezeremonie üblich ergibt er eine überraschend hohe Anzahl köstlicher nuancenreicher Aufgüsse – unbedingt empfehlenswert.

  12. Sebastian (Verifizierter Besitzer)

    Mit einem Wort: Genial. Diese Tee hat alles was ich mir von einem schwarzen Tee erhoffe. Er ist mild, harmonisch abgerundet und hat eine Aromenvielfalt die auch noch nach 4 oder 5 Aufgüssen Lust auf mehr macht.

    Ich nehme auf ca. 200ml je nach Laune 4g- 4,5g bei gut 90 Grad. Damit komme ich auf 4 Vollwertige Aufgüsse.

  13. Jürgen (Verifizierter Besitzer)

    Wild Yunnan Black & Golden Needle Dian Hong Schwarzer Tee
    Ja, ich trinke gern mal einen FF Darjeeling, noch lieber gar einen der hervorragenden SF’s aus der Region. Trotzdem finde ich mittlerweile meine liebsten Schwarztees, ich wage mich kaum zu outen, eher in Nepal, China oder Laos.
    Der Black &Gold Needle aus Yunnan gehört seit kurzem zweifellos dazu. Bereits das trockene, nadelförmige Blatt ist eine Augenweide. Diese verströmen einen sanften aber unmissverständlichen Duft nach dunkler Schokolade. Wie machen die das bloß?
    Süße und vor allem Schokolade finden sich dann auch im Aufguss, wobei letztere im zweiten Aufguss zarten Röstaromen, die mich spontan an einen trockenen Kiefernwald im Sommer denken lassen, eine Bühne gewähren, und diese in folgenden Aufgüssen mehr und mehr in den Vordergrund rücken.
    Insgesamt ist der Wild Yunnan Black & Golden Needle Dian Hong Schwarzer Tee sowohl in Verarbeitung als auch Geschmack ein sehr hochwertiger Vertreter seiner Art, und es macht Spass und bietet Genuss mit ihm auf Entdeckungsreise zu gehen. Dabei ist es durchaus ratsam mal mit der Aufgussmethode ( Kännchen oder Shiboridashi), als auch mit den Ziehzeiten zu experimentieren. Folgende haben sich für mich bewährt:
    Shiboridashi, 3,5g, 95-100 Grad (45, 30, 50, 80, 120, 180)

  14. ECL (Verifizierter Besitzer)

    Beim vorliegenden Tee handelt es sich um einen sehr hochwertigen Vertreter schwarzer Tees aus Yunnan in China. Das trockene Blatt im Pflückstandard 1+1 ist zu geraden und sauber verarbeiteten Nadeln gerollt. Yunnan Tees werden genauso wie die schwarzen Tees aus der indischen Region Assam aus Varietäten der Camelia Sinensis Assamica gefertigt. In diesem Fall ist es nicht nur die hochwertige Verarbeitung sondern auch das Pflückgut wilder alter Teebäume eben dieser Varietät. Der rotbraune Aufguss und die Menge an ätherischen Ölen, welche beim Vorgang des Aufgießens zum Vorschein kommen, lassen mich an Xiengkhouang Golden Flame aus Laos denken. Allerdings führt der Pflückstandard dazu (1+1 statt 0+1), dass der vorliegende Tee ein etwas kräftigeres Aroma hat. 1+1 ist sozusagen ein gutes Mittelmaß. Der Tee verfügt über ausreichend Körper, welcher erdig, schokoladig und für Assamica Varianten typisch, leicht malzig daherkommt. In den Nuancen finden sich dazu Noten von würzigem Waldhonig.
    Insgesamt ist dieser Tee ein sehr hochwertiger Schwarztee, welcher hinsichtlich seiner Qualität ein Benchmark für Schwarztees aus Yunnan ist.

    p.s.: Zubereitung mit Gaiwan ca. 120ml und kochendem Wasser, Aufgusszeiten: 50s, 30s, 45s, 60s, 120s.

  15. David Astor (Verifizierter Besitzer)

    Top Verarbeitung! Ungeöffnete Blattknospen mit meistens einem weiteren Blatt. Aufgegossen habe ich ihn bei 4 Gramm auf 100 ml bei 90 Grad. Aus diesem Aufgüssen ergab sich ein runder süßlicher schwarzer Tee. Ohne jegliche adstringens. Er ist auch nach vielen Aufgüssen noch sehr süß und nicht dominant drückend. Leichte Kakaonoten.

  16. Michael M. (Verifizierter Besitzer)

    Wild Yunnan Black & Golden Needle Dian Hong Schwarzer Tee – grosses getolltes Blatt in bräunlichen Farbtönen. Bei 95 Grad 2 Minuten Ziehzeit ergibt eine schöne rotbraune Tassenfarbe. Ein lieblicher Duft entströmt der Tasse und der Geschmack mild und süßlich und nach Honig. Ein Muss für Teeliebhaber.

  17. Susanne A.-H.

    Toller Tee, der schon beim ersten Blick auf das Blattgut begeistert!
    Auch der Geschmack ist sehr harmonisch, ein bisschen Kakaonote, ein bisschen Raucharoma. Alles in allem aber wirklich mild.
    Der Tee verträgt auch mehrere Aufgüsse, ohne merklich an Qualität zu verlieren.
    Sehr zu empfehlen! Dank an Herrn Kasper für die Probe!

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.