Yunnan Wild Black Needle Pagoda Schwarzer Tee

(3 Kundenrezensionen)

8,9031,40

Black Needle Pagoda Schwarzer Tee aus Yunnan (‚Dian Hong Cha‘) von in über 2000 Metern wild wachsenden Teebäumen in Yunnan, Yinggu County. Handgepflückt im Frühling mit Pflückstandard ‚1+1‘ und traditionell von Hand im Wok geröstet, gerollt und verarbeitet. Einer alten Geschichte zufolge geht die besondere Verarbeitungsform von Black Needle Pagoda Schwarzer Tee auf eine Zeit zurück, in der das resultierende Kunstwerk, die Tee-Pagode, von versklavten Pflückern im kaiserlichen Teegarten als Sinnbild der Freiheit und einer besseren Zukunft entwickelt und verehrt wurde.

Für weitere Informationen und Illustrationen siehe bitte untenstehende detaillierte Produktbeschreibung.

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

‘Dian Hong Cha’ (chin. 滇 紅 茶) ist die chinesische Bezeichnung für schwarzen Tee aus der Provinz Yunnan. Da die Evolution der Teepflanze hier begann, gilt die südchinesische Provinz auch als die „Wiege des Tees“. Auch wenn der genaue Zeitpunkt heute nicht mehr ermittelbar ist, blickt die Nutzung der Teepflanze in Yunnan auf eine mindestens 3000-jährige Geschichte zurück.

Black Needle Pagoda Schwarzer Tee ist die Manifestation einer der ältesten Schwarztee-Traditionen Yunnans. Dabei geht die außergewöhnliche Verarbeitungsform einer alten Legende zufolge auf versklavte Teepflücker im kaiserlichen Teegarten zurück. Diesen galt die Pagode als ein Sinnbild für Freiheit und eine bessere Zukunft.

Black Needle Pagoda Tee - Schwarzer Tee aus Yunnan (Dian Hong Cha) in Pagodenform

Black Needle Pagoda – Herkunft und Hintergrund

Unser Black Needle Pagoda Schwarzer Tee stammt aus einem extrem schwer zugänglichen, naturbelassenen (wilden) Teegarten. Dieser liegt in über 2000m Höhe auf einem nur etwa einhundert Kilometer nördlich von den berühmten Teeanbau-Gebieten Pu Erh und Xishuanbanna gelegenen Berg. Auf dem Yang Ta Mountain in Jinggu County, Präfektur Pu Erh, Yunnan, China, pflücken die Bewohner einer kleinen Siedlung bereits seit 2000 Jahren die Blätter der uralten wilden Teebäume.

Gemäß der Überlieferung des in diesem Dorf heimischen Bergstammes wanderten ihre Vorfahren seinerzeit, geleitet von einer Vision ihres Dorfältesten, aus einer unfruchtbaren und wasserarmen Gegend auf der Suche nach fruchtbarerem Lebensraum hierher. Auf dem Yang Ta Mountain fanden sie neben einem natürlichen Reichtum an Wasser, Flora und Fauna auch wilde Teebäume. Wiederum der Vision ihres Dorfältesten folgend, begannen sie mit der Pflückung und Verarbeitung der Blätter dieser Bäume. Seither pflegen die Dorfbewohner diese Tradition und geben sie von Generation zu Generation weiter. Während dieser Zeit haben sie die Verarbeitung ihres schwarzen Tees zu einer Kunst von höchster und meisterhafter Perfektion entwickelt.

Black Needle Pagoda Schwarzer Tee aus Yunnan (Dian Hong Cha)

Pflückung

Die Pflückung unseres Yunnan Black Needle Pagoda Schwarzer Tee erfolgt alljährlich während eines kurzen Zeitraums im Frühling. Der qualifizierte Pflückstandard ist dabei 1+1, das heißt immer eine ungeöffnete Knospe mit dem jüngsten an sie anliegenden Blatt. Zur Pflückzeit haben beide etwa die gleiche Länge.

Black Needle Pagoda Schwarzer Tee aus Yunnan (Dian Hong Cha)

Verarbeitung und Pagodenform

Die Verarbeitung unseres Yunnan Black Needle Pagoda folgt grundsätzlich dem Schema der Verarbeitung von schwarzem Tee. Einer initialen Welkphase folgt zunächst eine erste Röstung der frisch gepflückten Teeblätter. Diese erfolgt auf traditionelle Weise von Hand in einer Wok-Pfanne über dem Holzfeuer. Die besondere Nadelform ergibt sich dabei aus einem mit dieser Röstung einhergehenden äußerst kunstvollen Prozess des Rollens der Teeblätter. Während dieses Prozesses ergibt sich auch das charakteristische Erscheinungsbild der fertig verarbeiteten und getrockneten Teeblätter. Die ungeöffneten Triebe nehmen eine goldene und das jeweils zugehörige Blatt eine dunkle bis schwarze Färbung an.

Die Verarbeitung dieses Tees und insbesondere die Herstellung des pagodenförmigen Teekunstwerks selbst involvieren einen anspruchsvollen Handarbeitsprozess.  Parallel zur Verarbeitung der Teeblätter bindet man Fäden aus roter Seide so über Kornähren, dass diese eine Pagodenform annehmen. Dann fädelt man die noch unfertigen, geschmeidigen Teeblätter auf kunstvolle Weise in das Gebilde ein. Anschließend unterzieht man die fertige Pagode noch einmal einer Endröstung. Das Ergebnis, Black Needle Pagoda, ist einer der feinsten schwarzen Tees Yunnans.

Geschmack und Aroma

Das außergewöhnlich harmonische Geschmacks- und Aromaprofil von Black Needle Pagoda Schwarzer Tee liest sich wie das einer Süßigkeit. Die klare, dunkel bernsteinfarbene Tasse prägen würzig-süße Kokosnuss-, Honig- und Schokoladennoten, ergänzt durch eine ungewöhnlich weiche und milde, durch die schonende manuelle Röstung hervorgerufene Röstkomponente.

Gesundheitliche Aspekte

Zu den herausragenden geschmacklichen Eigenschaften unseres Black Needle Pagoda gesellen sich eine Reihe schwarzem Tee allgemein nachgesagter Wirkungen. Zu diesen gehören die Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit und des Konzentrationsvermögens, Senkung von zu hohem Blutdruck und Cholesterinwerten, allgemeine Kreislaufstimulation und Unterstützung von Gewichtsverlust. Darüber hinaus soll der hohe Tannin-Gehalt von schwarzem Tee für therapeutische Effekte bei Gastritis und anderen Magen-Darm-Erkrankungen verantwortlich sein. Außerdem ist schwarzer Tee reich an natürlichen Fluoriden, welche eine lang anhaltende Zahngesundheit und Langlebigkeit der Zähne unterstützen sollen.

Zubereitung

Für die Zubereitung unseres Black Needle Pagoda Tee empfehlen wir eine Dosierung von 1 Pagode (ca. 3g) pro 100ml Wasser. Nach dem Aufgießen (90+°C) 3-5 Minuten ziehen lassen (3 Minuten: mild-süß; 5 Minuten: würzig-süß mit ausgeprägtem Röstcharakter). Die sich während dieser Zeit aus der Pagode entfaltende symmetrisch-kreisförmige Teeblume hat ausreichend geschmackliches Potential für 2-3 vollwertige Folgeaufgüsse mit jeweils 1 zusätzlichen Minute Ziehdauer.

nasse "Pagode" nach dem Aufguss

Zu weiteren Dian Hong Cha und anderen chinesische Schwarzteesorten im Siam Tee Shop geht es unter dem folgenden Link:

Schwarzer Tee aus China im Siam Tee Shop

Zusätzliche Informationen

Gewicht n. a.
Gewicht

25g, 50g, 100g

3 Bewertungen für Yunnan Wild Black Needle Pagoda Schwarzer Tee

  1. Henrik Weiß

    Ein umwerfend guter Tee. Geht in Richtung des „Imperial Fenqing“, ist aber noch süßer und vollmundiger im Aroma.

  2. Martin Kirstein (Verifizierter Besitzer)

    Dieser Tee ist definitiv ein Highlight.
    Alleine die Optik ist beeindruckend. So etwas habe ich bei Tee noch nicht gesehen. Extrem hochwertig verarbeitet. Gibt einen sehr schönen Effekt in einer Glaskanne, wenn sich die ca 3cm große Nadel öffnet….
    Der Geschmack ist vielfältig.
    Eine süße mit Röstaromen ist deutlich erkennbar. Diese Kombination erinnert an süße Nüsse, Kokosnüsse oder Mandeln. Dazu eine milde Note von Orangenschalen. Es ist kein bisschen bitter. (Das ist meine Interpretation zum Geschmack und ist subjektiv).
    Ab dem dritten Aufguss lässt dieser Geschmack leider nach.
    Besondern gut gefällt mir auch, dass dieser Tee ohne Pestizide gedeiht.
    Wenn ich diesen Tee trinke fühle ich mich angenehm belebt, aber nicht überdreht 🙂

  3. goldenperson

    Sicherlich ein Genuss, den man nicht bereuen muss – grosse chinesische Teekunst.
    Ähnlich wie der Wild Yunnan, aber Letzteren finde ich etwas besser, auch der
    Preis machts. Die Knospe öffnet sich erst richtig im zweiten Aufguss, aber das will
    nicht so an mich gehen, denn ich lasse nie länger als 2 min ziehen und dann
    ist die „Knospe“ – ganz toll als Sträusschen aufgegangen – dann wieder abgegossen,
    naja, ich trinke eher statt zu kucken, den Arbeitsaufwand, die Knospen zu drehen, möchte ich nicht zahlen.
    Ich zieh den Wild Yunann vor, aber 4 Sterne muss er mit Sicherheit bekommen.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.