Authentique Beidou Da Hong Pao Oolong Tee

(5 Kundenrezensionen)

9,4031,90

Authentischer Beidou Da Hong Pao Oolong Tee von Pflanzen der ersten Ablegergeneration der Mutterbüsche. Die Teepflanzen gedeihen in einem Teegarten der Familie Chen in Wuyishan’s Zhengyang-Areal, dem Kerngebiet für den Anbau echter Wuyi Steintees. Feinste Blattqualität und  Pflückstandard; mittlere Röstung und Oxidationsgrad; offen gerolltes Blatt; Geschmack: mineralisch-erdige Basisnote, dominiert von süßen, harmonisch-weichen Trockenobstnoten.

Für weitere Informationen und Illustrationen siehe bitte die untenstehende Produktbeschreibung.

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Was ist „Da Hong Pao“ Oolong Tee?

Da Hong Pao („Big Red Robe“) ist eine der bekanntesten Arten der in den Wuyi-Bergen der chinesischen Provinz Fujian heimischen „Yan Cha“ Oolong- oder „Steintees“. Gemäß der ihn umrankenden Geschichte genas einst zu Zeiten der Ming-Dynastie die Mutter eines chinesischen Kaisers Dank dem Genuss eines bestimmten Tees von einer schweren Erkrankung. Daraufhin ließ der Kaiser die 5 Teebüsche, von denen der Tee stammte, mit kaiserlichen roten Roben bekleiden.

4 verbleibende Da Hong Pao Mutterbüsche in Zhengyan, Wuyishan, Fujian, China

Da Hong Pao Mutterbüsche in Wuyishan

Nun, irgendetwas muss dran sein an der Geschichte, denn die vier bis heute verbleibenden Da Hong Pao „Mutterbüsche“ stehen seitdem im Rampenlicht der Aufmerksamkeit. So waren die wenigen hundert Gramm des von ihnen alljährlich gewonnenen Tees in alter Zeit ausschließlich dem kaiserlichen Hof vorbehalten. In jüngerer Zeit dagegen blieben die Mutterbüsche weitgehend Studienzwecken vorbehalten.

Qidan Da Hong Pao und Beidou Da Hong Pao

Ein Ergebnis dieser Studien war die Erkenntnis, dass die 4 Büsche nicht der gleichen Teepflanzenvarietät zuzuordnen sind. Stattdessen gehören jeweils 2 der 4 Büsche den Varietäten „Qidan“ und „Beidou“ an. Es gibt demnach ZWEI Arten authentischen Da Hong Pao Oolong Tees: Qidan Da Hong Pao Oolong Tee und Bei Dou Da Hong Pao Oolong Tee. Nun dürfte es bei gleicher Verarbeitung selbst Koryphäen auf dem Gebiet der Teeverkostung schwerfallen, die Tees beider Kultivare auseinanderzuhalten. Denn sowohl Blätter als auch Aufguss sehen praktisch gleich aus, und auch geschmacklich geben sich beide Sorten höchstens feinste Nuancen. Trotzdem war es uns ein Anliegen, beide Sorten in ihrer Reinform im Siam Tee Shop anzubieten.

Beidou Da Hong Pao Teebüsche der ersten Ablegergeneration der Mutterbüsche im Teegarten der Familie Chen, Wuyishan, Provinz Fujian, China

Beidou Da Hong Pao Teebüsche in Cindy Chen’s Teegarten

Verbreitung der ersten Ablegergeneration der Mutterbüsche

Gegen Ende der 1980er Jahre gelang es Wissenschaftlern schließlich, genetisch identische Teepflanzen aus Ablegern der Mutterbüsche zu ziehen. Dann verteilte man Exemplare beider Varietäten dieser „First Generation Cutoffs“ unter den registrierten Wuyi Teefarmern. Nur so wurde Da Hong Pao Oolong Tee für Teeliebhaber überall in der Welt überhaupt erst verfügbar. Allerdings kann man bei den meisten Tees, die unter dem Namen Da Hong Pao verkauft werden, dennoch davon ausgehen, dass es sich um „Fakes“ handelt. Denn genau genommen muss ein authentischer Da Hong Pao Oolong Tee die folgenden beiden Bedingungen erfüllen:

  • Die Teeblätter müssen von direkten Nachfahren der Mutterbüsche stammen (ob nun qidan oder beidou)
  • Anbau im „Zhengyan“Kerngebiet Wuyishans für den Anbau authentischer Wuyi Steintees

Cindy Chen - Wuyi Rock Tea Bushes

Unser Beidou Da Hong Pao Oolong Tee

Eine der Teebauern-Familien, die seinerzeit Ableger der ersten Generation der Da Hong Pao Mutterbüsche erhielten, war die Familie Chen, deren Tochter Cindy heute die Tradition des Teeanbaus fortführt. Ihr verdanken wir es, dass wir heute authentischen Da Hong Pao Oolong Tee beider Varietäten genießen dürfen: Qidan Da Hong Pao und Beidou Dao Pao Oolong Tee im Siam Tee Shop!

Authentische Beidou und Qidan Da Hong Pao Oolong Tees von der ersten Ablegergeneration der Mutterbüsche in Zhengyan, Wuyishan

Qidan und Beidou Da Hong Pao Oolong Tee – visuell identisch

Verarbeitung

Da Hong Pao Oolong Tee kann unterschiedlich stark geröstet und fermentiert sein. Typisch sind jedoch die hier vorliegende mittlere Röstung und Oxidationsgrad sowie die Verarbeitung in offen gerollter Form. Der gehobene Pflückstandard, die ausgezeichnete Blattqualität und die sorgfältige manuelle Verarbeitung unseres Beidou Da Hong Pao Oolong Tee offenbaren sich im Anblick der nassen Teeblätter nach dem Aufguss.

Geschmack und Erscheinungsbild

Wuyi Steintees sind allgemein durch einen besonderen mineralischen Geschmack charakterisiert. Dieser liegt in der speziellen, stark mineralienhaltigen Erde Wuyishans begründet. Dazu gesellen sich die für die manuelle Röstung über Holzkohle-Feuer typische Röst-/Rauchnote sowie eine ausgeprägte Süße. Diese widerum trägt eine Reihe komplexer fruchtiger und floraler Noten, deren Ausprägung je nach Pflückstandard, Verarbeitung und Zubereitung recht unterschiedlich ausfallen kann.

Authentischer Beidou Da Hong Pao Oolong Tee von der 1. Ablegergeneration der Mutterbüsche; von Cindy Chen, Zhengyan, Wuyishan

Die getrockeneten Teeblätter unseres Beidou Da Hong Pao sind von schmaler, länglicher Form, dunkler rötlich-brauner bis schwarzer Farbe und bestechen mit einem weichen Duft nach reifen Früchten. Dieser findet sich dann sowohl in der Fragranz des Aufgusses als auch als dominante Note in dessen Geschmack wieder. Die fruchtigen Noten sind hierbei wohlgeerdet und verbinden sich mit der weichen Süße von Trockenfrüchten zu makelloser Harmonie im Gesamtbild. Die klare Aufgussfarbe wechselt ja nach Ziehdauer von goldgelb über bernsteinfarben bis zu rötlich-braun.

Authentischer Beidou Da Hong Pao Oolong Tee von der 1. Ablegergeneration der Mutterbüsche; von Cindy Chen, Zhengyan, Wuyishan

Zubereitung

Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten der Zubereitung eines Oolong-Tees wie unseres Beidou Da Hong Pao. Dies wäre zum einen der explorative Ansatz der Zubereitung in einer längeren Reihe Aufgüsse von jeweils nur kurzer Ziehdauer. Für diese Form der Exploration einzelner geschmacklicher Nuancen eines Oolong-Tees steht die chinesische Gong Fu Cha. Hierbei werden in der Regel hohe Dosierungen und Ziehzeiten kleiner 1 Miunte verwendet. In der westlichen Teekultur neigt man dagegen eher dazu, das Genusspotential eines Tees in einem oder zwei Aufgüssen „zusammenzufassen“. Diese weisen dafür gewöhnlich eine vergleichsweise niedrige Dosierung auf und ziehen bis zu 5 Minuten pro Aufguss.

Authentischer Beidou Da Hong Pao Oolong Tee von der 1. Ablegergeneration der Mutterbüsche; von Cindy Chen, Zhengyan, Wuyishan

Nun mag für das rituelle Zelebrieren unseres Tees nur selten die Zeit, der Ort und die Gelegenheit sein. Andererseits wird der zweitgenannte Ansatz einem Oolong-Tee nicht gerecht, ganz besonders nicht einem seltenen und wertvollen Oolong-Tee wie unserem Beidou Da Hong Pao. Für den „Hausgebrauch“ schlagen wir deshalb eine Mischform der Zubereitung vor, die quasi das besten aus beiden Welten vereint.

Dosierung: Als Ausgangsdosierung empfehlen wir immer 200ml Wasser auf 4 Gramm Teeblätter. Dieser Paramter kann zur weiteren Exploration sowie individuell angepasst werden.

Wassertemperatur: Zum Aufgießen eines Oolong-Tees höheren Oxidationsgrades das Wasser zunächst zum Kochen bringen, dann bis auf etwa 85-90° abkühlen lassen.

Ziehdauer: zunächst einen ersten Aufguss 2-3 Minuten ziehen lassen. Dann für einen zweiten Auguss eine Ziehdauer von 1-2 Minuten wählen. Weitere Aufgüsse schließlich wieder länger (3/4/5 Minuten) aufgießen. Auf diese Weise wird unser Qidan Da Hong Pao Oolong Tee eine ganze Reihe vollwertiger Aufgüsse produzieren… Und mit immer wieder neuen geschmacklichen Profilen überraschen!

Authentischer Beidou Da Hong Pao Oolong Tee von der 1. Ablegergeneration der Mutterbüsche; von Cindy Chen, Zhengyan, Wuyishan

Mehr über Wuyishan und Yan Cha Oolong Tees

Weitere Infos zu Tees aus Wuyishan, Wuyi Steintees und unseren Erzeugerpartner in Wuyi finden Sie in unseren einschlägigen Artikeln im Siam Tee Blog:

und

Weitere Wuyi Yan Cha „Rock Oolong“ Tees (Wuyi Steintees) im Siam Tee Shop:

 

Zusätzliche Information

Gewicht n.a.
Gewicht

25g, 50g, 100g

5 Bewertungen für Authentique Beidou Da Hong Pao Oolong Tee

  1. Michael M.

    Authentique Beidou Da Hong Pao Oolong Tee – ich nenne diesen Oolong nun mal den Zwilling des Qidan Da Hong Pao und ich kann hier keine Unterschiede feststellen. Das jedoch bedeutet auch das der Beidou ebenfalls in der gleichen Topliga für Oolongs spielt. Geschmacklich mit süßlicher Note bei einer klaren Berstein Farbe des Tees.

  2. sandy.beer

    Eine Zeitlang waren die Wuyi & DanCongs bei mir sehr beliebt als Tees, so Anfang 2017.

    Danach habe ich mich etwas davon entfernt und so landeten beide neuen Wuyis von Thomas als Zugabe im Warenkorb und nicht als Bestellung.

    Was als erstes auffällt, ist die typische Röstung der Wuyi, teilweise glaubt man, man riecht an Kaffee.
    Es ist nicht unangenehm, je nachdem was man für Tee trinkt aber unerwartet.

    Umso überraschender ist für mich immer der Geschmack der Wuyis, diese überraschend cremig süßliche …
    Ich muss immer etwas an alte Spirituosen denken, wenn die so ölig den Gaumen runterrinnen.

    Der Beidou fällt meiner Meinung nach hinter dem Qidan zurück, er ist nicht so aussagekräftig und ausgewogen, er war für mich eher flacher.

    Trotzdem ein schöner Wuyi, wer diese mag, macht hier nichts verkehrt.

  3. Sebastian (Verifizierter Besitzer)

    Sehr angenehmer Da Hong Pao. Erinnert in der Nase wie schon erwähnt ein wenig an Kaffee. Geschmacklich sehr schöne erdig, mineralische Noten ohne dabei bitter zu werden. Werde bei Gelegenheit auch mal den „Bruder“ testen.

  4. Stephan Rieger

    Ein extrem guter und sehr ergibiger Oolong. Angenehme röst Aromen.
    Für welche die nur grüne Oolongs trinkt, ist das eine sehr gelungene Alternative. Ein echter Gaumenschmeichler.

  5. ECL (Verifizierter Besitzer)

    Wie schmeckt eigentlich authentischer Da Hong Pao? Wird dieser der Legende gerecht? Bisher war Da Hong Pao für mich eher etwas undefiniert. Gut die meisten Da Hong Paos haben diesen Wuyi-Oolong typischen Röstgeschmack, aber nach was schmecken sie noch? Während man bei Rou Guis aus dem Wuyishan, welche relativ gleich verarbeitet sind, klar sofort die würzig-zimtigen und süßen Nuancen findet (die man auch bei taiwanesischen Rou Guis rausschmecken kann) war Da Hong Pao (im weiteren DHP) eher unbestimmt. Der Golden Water DHP, der hier ebenfalls erhältlich war, war ein typisches Beispiel hierfür. Ein toller weicher Röstgeschmack und zugegebenermaßen toll verarbeitet, ausgewogen, aber die Frage danach, was den DHP so besonders macht beantwortet er nicht.
    Der vorliegende DHP aus dem original Baidou-Kultivar zeichnet sich durch seine hohe, für die Tees von Cindy Shen typisch hohe, Verarbeitungsqualität aus. Zubereitet wie eigentlich für mich üblich mit 2 geh. Teelöffeln auf 120ml Wasser und einer Temperatur von knapp unter kochend. Als Ziehzeiten verwende ich so wie bei den anderen Wuyi-Oolongs eher kurze 30s, 20s, 20s, 30s, 45s, 60s,… . Am feuchten Blatt lässt sich die schwarze Röstung erkennen, aber auch deutlich durchschimmerndes Grün, was auf eine nicht so hohe Oxidation schließen lässt, wie bspw. beim Golden Water DHP. So erklärt sich auch die recht helle Tassenfarbe und die süß floralen Noten, welche mit minimaler an süße Beeren erinnernde „Fruchtigkeit“ einhergehen. Dazu gesellt sich ein für DHP typischer Körper aus mineralischen Röstnoten.
    Das Ganze präsentiert sich recht ausgewogen und komplex. Da auch keinerlei sensorische Mängel vorhanden sind, sind die fünf Sterne obligatorisch. Die Frage, was nun DHP auszeichnet, wird auf die Verkostung des Qidan verschoben. Ob überhaupt irgendein Tee der Legende DHP gerecht werden kann, wohl eher nicht. Was bleibt ist ein zweifellos hochwertiger und tadelloser Wuyishan-Oolong, der definitiv besser ist als sein Vorgänger in diesem Shop und auch nach mehr schmeckt als nur nach Röstung.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.