Spring Imperial Jasmin Dragon Pearls Tee

(1 Kundenrezension)

7,9024,90

Jasmin Dragon Pearls sind eine Jasmintee-Spezialität aus Fuding County, Fujian, China. Basis unseres Spring Imperial Jasmin Dragon Pearls ist ein hochwertiger, im Frühling mit einem Pflückstandrad von 1 + 2 gepflückter grüner Tee. Die Teeblätter werden fünf Mal mit frisch gepflückten Jasmin-Blüten beduftet, bevor sie nach dem sorgfältigen Aussortieren der Jasminblüten in die für diesen Tee charakteristische glatte symmetrische Kugelform gerollt werden.

Für weitere Informationen und Illustrationen siehe bitte untenstehende detaillierte Produktbeschreibung.

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Mit Jasmin-Blüten bedufteter Grüner Tee aus Fuding, Fujian

Die chinesische Jasmin-Tee-Tradition

Die Beduftung von Teeblättern mit Jasmin-Blüten ist eine uralte chinesische Tee-Tradition. Als Basistee dienen dabei typischerweise grüner Tee, weißer Tee oder leicht oxidierte Oolongtees. Für eine hochwertige natürliche Beduftung mit Jasmin-Blüten sind einerseits einschlägige Fertigkeiten in der Verarbeitung des jeweiligen Basis-Tees erforderlich. Darüber hinaus braucht es abber auch spezifische Kenntnisse der aromaspendenden Pflanze, in diesem Fall der Jasmin-Blume.

Für einen hochwertigen Jasmin-Tee erfolgt die Pflückung der frischen Jasmin-Blüten zeitnah mit der Pflückung der Teeblätter. Die Verarbeitung zusammen mit den Teeblättern muss noch am Nachmittag des gleichen Tages beginnen. Denn dann öffnen sich die Aromaknospen der Blüten und verströmen ihre aromatischen Essenzen, um diese an die Teeblätter abzugeben. Während die Jasmin-Blüten einen lieblich-floralen Duft und Geschmack auf die Teeblätter übertragen, ist ihr Eigengeschmack eher bitter. Für einen hochwertigen Jasmin-Tee werden die verwendeten Jasmin-Blüten nach Abschluss des Beduftungsprozesses deshalb wieder sorgfältig aus dem Blattmaterial aussortiert. Im fertigen Jasmin-Tee sind sie deshalb nicht mehr enthalten.

Eine der populärsten Formen mit Jasmin-Blüten bedufteter Tees ist eine aus Fuding County in der ostchinesischen Provinz Fujian stammende Tee-Spezialität namens Jasmin Dragon Pearls. Zur Herstellung dienen die zu grünem Tee verarbeiteteten Teeblätter einer lokalen Teepflanzen-Varietät als Basis-Tee. Nach der Beduftung mit Jasmin-Blüten rollt man das grüne Teeblatt dann in eine glatte Kugelform (‚Dragon Pearls‘ = ‚Drachenperlen‘). So bleiben Jasmin-Fragranz und -Geschmack lange im Teeblatt erhalten.

Fuding Dragon Pearls Jasmin-Tee

Unser Spring Imperial Jasmin Dragon Pearls Tee

So kommt auch der als Basis dieser lokalen Jasmintee-Spezialität dienende grüne Tee aus Fuding County, genauer gesagt von einer dort heimischen, relativ großwüchsigen und großblättrigen Teebusch-Varietät. Nur die Teeblätter der Frühlingspflückung genügen den hohen Ansprüchen für die Herstellung der hier vorliegenden Qualität von Dragon Pearls Jasmin-Tee. Ein weiterer Teil dieses Qualitätsbegriffs ist der Pflückstandard von 1+2 (immer eine Knospe mit den jeweils 1-2 jüngsten Blättern). Auch die für Beduftung von Jasmine Dragon Pearls Tee benötigten Jasmin-Blüten sind in Fuding County heimisch.

Um die gewünschte Präsenz der den Teeblättern durch die Jasmin-Blüten verliehenen lieblich-floralen Noten zu erzielen und deren Persistenz über eine Reihe von Aufgüssen zu gewährleisten, wird der Prozess des Beduftens der Teeblätter für Spring Imperial Jasmin Dragon Pearls fünf Mal wiederholt. Dabei verwendet man für jeden Durchgang frische Jasmin-Blüten. Am Ende des Prozesses sortiert man die Blüten dann wieder sorgfältig von Hand aus dem Blattmaterial heraus.

Fuding Dragon Pearls Jasmin-Tee

Charakteristisch für die Herstellung von Jasmin Dragon Pearls Tee ist außerdem eine besondere Methode des Rollens der Teeblätter (von Hand!) nach der Beduftung. Diese erzeugt die charakteristisch glatte, an geometische Genauigkeit grenzende Kugelform. Der Anteil junger Knospen am Blattmaterial wird als scharf abgegrenzter weißer Streifen auf der Oberfläche jeder Kugel sichtbar.

Der von den fertigen ‚Dragon Pearls‘ verströmte angenehm frische, lieblich-süße Duft antizipiert bereits Fragranz und Geschmack des fertig zubereiteten Tees. Allerdings verleiht der grüne Tee gerade letzterem zusätzliche Tiefe und ein breites Spektrum an subtilen Noten und geschmacklichen Facetten. So ergeben sich über mehrere Aufgüsse verschiedene Geschmacksprofile, von denen jeder den Genuss für sich allein wert ist.

Fuding Dragon Pearls Jasmin-Tee

Zubereitung:

Unsere Zubereitungsempfehlung für diese lokale Jasmintee-Spezialität Fujians folgt weitgehend unserer Standard-Empfehlung zur Zubereitung chinesischer Grüntees:

5g Spring Imperial Jasmine Dragon Pearls Tee mit 200ml möglichst weichem Wasser einer Temperatur um 80°C übergießen und für 2-3 Minuten ziehen lassen. Bei Zugabe einer weiteren Minute für jeden Folgeaufguss erzielt der Tee mindestens 3 wohlschmeckende Aufgüsse mit unterschiedlichen Geschmacksprofilen.

Probieren Sie als Liebhaber hochwertiger, nur mit natürlichen Jasmin-Blüten bedufteter Jasmin-Tees unbedingt auch unseren ebenfalls aus Fuding, Fujian, stammenden Spring Imperial Jasmine Silver Needle Tee, basierend auf einem aus reinen Knospen hergestellten weißen Tee (Spring Imperial Fuding White Silver Needle).

Zusätzliche Information

Gewicht n. a.
Gewicht

25g, 50g, 100g

1 Bewertung für Spring Imperial Jasmin Dragon Pearls Tee

  1. sandy.beer (Verifizierter Besitzer)

    Superschön …

    Ich mag Jasmintee an sich sehr gerne, gerade beim Chinesen.

    Wenn man aber einen findet, der auch neben dem „Hauptgeschmack“ noch schöne Nuancen verbirgt, macht es gleich doppelt so viel Spaß.

    Das hier ist so ein Jasmintee, der einfach nach „mehr“ schmeckt.
    Schön 🙂

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.