Alishan „ChiaYi“ High Mountain Oolong

(2 Kundenbewertungen)

12,2039,70

In Höhenlagen jenseits 1500 Metern gedeiht in Taiwans ChiaYi-Region unser Alishan „Qing Xin“ High Mountain Oolong in einem naturnahen, von bewaldeten Hügeln umgebenen Teegarten. Hier begünstigen das kühle Klima, die hohe Luftfeuchtigkeit und der nährstoffreiche Boden das Wachstum der Teepflanzen. Handpflückung und traditionelle Artisan-Verarbeitung tun ein Übriges, um den nur leicht oxidierten, ungerösteten „ball-type“ Oolong mit seiner seidigen Textur und dem komplexen, von floralen und honigsüßen Noten geprägten Geschmacksprofil zu einem herausragenden Vertreter seiner Art zu machen.

Für weitere Informationen und Illustrationen siehe untenstehende Produktbeschreibung.

Beschreibung

Alishan „ChiaYi“ High Mountain Oolong

In Höhenlagen jenseits 1500 Metern gedeiht in Taiwans ChiaYi-Region unser Alishan High Mountain Oolong in einem naturnahen, von bewaldeten Hügeln umgebenen Teegarten. Hier begünstigen das kühle Klima, die hohe Luftfeuchtigkeit und der nährstoffreiche Boden das Wachstum der Teepflanzen. Handpflückung, traditionelle Artisan-Verarbeitung und der in Taiwan besonders beliebte Qing Xin Kultivar tun ein Übriges, um den nur leicht oxidierten, ungerösteten „ball-type“ Oolong mit seinem leichten Körper, seidiger Textur und komplexen, von floralen und honigsüßen Noten geprägten Geschmacksprofil zu einem herausragenden Vertreter seiner Art zu machen.

 Alishan ChiaYi Qing Xin High Mountain Oolong

Bild(er) klicken zum Vergrößern

Herkunft / Terroir

Die Alishan Bergregion von Chiayi County, Taiwan, ist eine der bekanntesten Teeanbauregionen Taiwans. Das zugehörige „High Mountain“-Terroir zeichnet sich durch ein kühles Klima, hohe Luftfeuchtigkeit und nährstoffreichen Boden aus. Diese Bedingungen sind ideal für das Wachstum der Teepflanzen und produzieren Tees mit komplexem Geschmack und Aroma.

Alishan ChiaYi Qing Xin High Mountain Oolong

Der Teegarten

Der Teegarten, umgeben von Wald und dichtem Unterholz, liegt in Höhenlagen von über 1.500 Metern und wird nach natürlichen Anbaumethoden bewirtschaftet, ohne den Einsatz von Pestiziden oder anderen Agrochemikalien. Das kühle Klima und die täglichen Nebel sorgen dafür, dass die Pflanzen langsam wachsen und zarte, geschmackvolle Teeblätter und Knospen hervorbringen.

Bild(er) klicken zum Vergrößern

Der Kultivar

Der Chin Shin Oolong-Kultivar (chin. auch: Qing Xin Oolong, 青心烏龍) ist eine vorherrschende Wahl für viele Hochland-Teeplantagen Taiwans. Ein Grund für diese Präferenz ist, dass Chin Shin Oolong von taiwanesischen Teekonsumenten besonders hoch geschätzt wird. Das natürliche kühle Klima in der hoch gelegenen Alishan-Region führt zu weniger Schädlingen und schafft eine ideale Umgebung für Chin Shin Oolong, da dieser Kultivar im Vergleich zu anderen relativ anfällig für Schädlinge ist. Sie ist besonders bekannt für die Herstellung von Oolong-Tees mit blumigem Geschmack, der von Orchideennoten bis hin zu Anklängen von Flieder und Gardenien variieren kann.

Alishan ChiaYi Qing Xin High Mountain Oolong - Der Kultivar

Bild(er) klicken zum Vergrößern

Pflückung

Die Teeblätter werden von Hand gepflückt, gemäß gängigen Standards für die Pflückung hochwertiger Oolong-Teeblätter. Hierbei handelt es sich um die jungen Triebe an der Spitze jedes Zweigs, zusammen mit den 2 daran anliegenden größeren Blättern.

Verarbeitung

Die Verarbeitung dieses nur leicht oxidierten und nicht gerösteten „Pouchong“ Oolong erfolgt nach traditionellem Artisan-Standard. Dabei durchlaufen die frisch gepflückten Blätter zunächst eine Welkphase, während der sie ständig gewendet und sanft aneinander gerieben werden, um die Blattoberflächen aufzubrechen. Diesem Verarbeitungsschritt folgen eine kurze Oxidationsphase und das Rollen der Teeblätter zur charakteristischen Kugelform. Dabei dient das Rollen dem Aufbrechen der Zellstrukturen zugunsten einer gleichmäßigen Verteilung der Tee-Säfte im Teeblatt. Abschließend erfolgt die Endtrocknung der Teeblätter auf einen Restfeuchtigkeitsgehalt von etwa 5%.

Alishan ChiaYi Qing Xin High Mountain Oolong - Verarbeitung

Bild(er) klicken zum Vergrößern

Geschmack, Aroma & Optisches Erscheinungsbild

Das trockene Blattgut dieses „ball-type“ Oolongs ist von zerklüfteter Erscheinungsform und intensiver dunkelgrüne Farbe mit charakteristischem Blaustich (Oolong-Tee = „blauer Tee“). Der klare, leuchtend gelbe Aufguss ist leicht, klar und frisch, mit seidiger Textur und einem von floralen Noten („Butterblumen“), ausgewogener Honigsüße und buttrigen Nuancen geprägten Geschmacksprofil. Keine grasigen oder vegetalen Noten, und auch keine Adstringenz oder Bitterkeit.

Zubereitung

Der Tee ist regelrecht geschaffen für die Zubereitung im chinesischen – bzw. taiwanesischen – „Gong Fu“-Stil.  Charakteristisch hierfür ist eine Reihe von Aufgüssen jeweils vergleichsweise kurzer Ziehdauer bei  relativ hoher Dosierung.

Hier eine Anleitung für den Einstieg… Zunächst 3-5g / 100ml Alishan High Mountain Oolong Teeblätter mit kochend heißem Wasser übergießen. Dann für einen gleichermaßen erfrischenden wie köstlichen 1. Aufguss 40 Sekunden ziehen lassen. Anschließend braucht ein zweiter Aufguss nur etwa 1/2 Minute, Folgeaufgüsse hiernach jeweils plus weitere 30 Sekunden. Teeliebhaber werden mit der Zeit natürlich ihre eigenen individuellen Zubereitungspräferenzen entwickeln.

Alishan ChiaYi Qing Xin High Mountain Oolong

Zu weiteren Tees aus Taiwan geht es unter dem folgenden Link:

Tee aus Taiwan im Siam Tee Shop

Zusätzliche Informationen

Gewicht n. v.
Gewicht

25g, 50g, 100g

2 Bewertungen für Alishan „ChiaYi“ High Mountain Oolong

  1. A.M.

    Super, jetzt auch Taiwan-Oolong hier zu finden!
    Eine besondere Freude ist , ganz klar, dieser naturnah angebauter und artisanal hergestellter « high mountain »-Oolong. Der schön dick gerollte « ball-type » duftet lieblich aus einer Lieblingsdose (die dieser Oolong nun in meinem Teeschrank hat) und bringt einige mehrere Aufgüsse mit charakteristischem Geschmack, den ich schwer beschreiben kann, der nie fad oder gar flach wird – obwohl wenig/kaum geröstet, wie für diesen Oolong ja auch typisch (das Foto spricht es gut aus). Dieser Tee ist sehr bekömmlich und wunderschön dazu!
    Freue mich schon auf eine weitere Bestellung.

  2. Michael M. (Verifizierter Besitzer)

    Alishan “ChiaYi” High Mountain Oolong Taiwan – die zu Kugeln gerollten Blätter duften floral. 10 g mit kochendem Wasser aufgegossen haben mir einen Honigsüßen und blumigen Geschmack beschert. Der Zweite Taiwanese im Siam Tee Shop begeistert mich ebenso wie der Sun Moon Black.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.