KEIKO Kabusecha Tasting Set

39,90

Machen Sie einem Tee-Fan eine Freude oder testen Sie sich selbst durch die feinen KEIKO Tees der frühen ersten Pflückung, um die verschiedenen Aromen zu erkunden und Ihren persönlichen Liebling zu finden. Das in einer dekorativen Geschenkbox kommende Tea Tasting Set enhält je 15g Kabusecha Diamond Leaf, Tenbu Fuka, Dan, Soshun und Tenko. Außerdem im Tea Tasting Set enthalten ist ein Notizbuch mit Tips zur Teezubereitung und 20 Seiten mit Raum und Anleitung zum Festhalten der Ergebnisse und Beobachtungen Ihrer Verkostungen.

Für weitere Informationen und Illustrationen siehe untenstehende Produktbeschreibung.

Beschreibung

Keiko Tee’s Kabusecha Tea Tasting Set

Machen Sie einem Tee-Fan eine Freude oder testen Sie sich selbst durch die feinen KEIKO Tees der frühen ersten Pflückung, um die verschiedenen Aromen zu erkunden und Ihren persönlichen Liebling zu finden.

KEIKO Tee Kabusecha Tea Tasting Set

Bild zum Vergrößern klicken

Das in einer dekorativen Geschenkbox kommende Tea Tasting Set enhält je 15g Tee der folgenden Sorten:

 

KEIKO Tee Kabusecha Tea Tasting Set

+ 1 Notizbuch für Tea Tasting Notes

Außerdem im Tea Tasting Set enthalten ist ein Notizbuch, in dem Sie die Ergebnisse und Beobachtungen aus Ihren Verkostungen festhalten können. Das Notizbuch enthält Infos und Tipps zur Zubereitung und 20 Bewertungsseiten, die Anhaltspunkte geben, worauf beim Tea Tasting zu achten ist und helfen, die Vielfalt der Sorten, den Einfluss der Zubereitung auf den Geschmack und die Einordnung der Aromen zu visualisieren (CO2 neutral gedruckt auf 100% Recyclingpapier).

Allen 5  Sorten gemein sind die folgenden Eigenschaften…

Kabusecha-Tee

Kabusecha oder Kabuse Sencha steht für beschatteter Sencha. Hierzu werden die Teepflanzen vor der Ernte für 7-10 Tage mit speziellen Netzen beschattet. Diese lassen nur etwa die Hälfte des Lichts hindurch („Halbschatten-Tee“), wodurch die Pflanzen einen hohen Gehalt an Chlorophyll und anderen Wirkstoffen und gleichzeitig wenig Bitterstoffe ausbilden. Ihr charakteristisches „Schatten-Aroma“ nennt man „ooika“.

Fukamushicha

Die Tees in diesem Set wurden allesamt intensiv gedämpft (Fukamushi-cha, 100 – 120 Sekunden Dämpfzeit). Dabei öffnen sich durch die schonende Dämpfung die Blattporen, so dass die Extrakte aus dem Teeblatt leichter und schneller ins Wasser gelangen. Dies wiederum findet Reflektion in der tiefgrünen Tassenfarbe und der außergewöhnlichen Ergiebigkeit. Spitzenqualitäten wie die hier vorliegenden erzielen dabei gut 4 köstliche Aufgüsse!

Pflückung und Herkunft

Alle 5 in der Box enthaltenen Sorten stammen aus der ersten Frühlingspflückung (auch: Früh- oder Vorpflückung). Diese wiederum fällt in Kagoshima, dem auf dem Südzipfel Japans gelegenen Anbaugebiet aller KEIKO-Tees, in die zweite Aprilhälfte.

Hoher Theaningehalt

Die frühen Pflückungen haben übrigens auch einen besonders hohen Theaningehalt, welcher sich durch den süßlichen Geschmack bemerkbar macht und am besten bei niedriger Aufgusstemperatur zum Vorschein kommt!

Zubereitung und Lagerung

Allen 5 Teesorten gemein ist weiter eine empfohlene Aufgusstemperatur zwischen 60°c und 70°C. Für den ersten Aufguss bei einer Dosierung von ca. 2-3g/100ml etwa 1 Minute ziehen lassen. Anschließend für weitere Aufgüsse nur kurz durchschwenken und nach wenigen Sekunden auschenken. Um alle gesunden Inhaltsstoffe aus dem Teeblatt herauszuholen, kann der letzte Aufguss mit kochend heißem Wasser erfolgen. Außerdem kann die Ziehauer für diesen verlängert werden.

Intensiv gedämpfte Frühpflückungen sind außerdem besonders gut geeignet für Kaltaufgüsse (Mizudashi). Auch mit kaltem Wasser erhalten Sie so schon nach wenigen Minuten einen intensiven und erfrischenden Tee. Da sich die Bitterstoffe in kaltem Wasser nicht so stark lösen, kommen die süßlichen Aromen des Kabusecha so besonders gut zur Geltung.

Dazu empfielt sich die trockene Lagerung der gut verschlossenen Tüte bei möglichst kühlen Temperaturen, optimalerweise im Kühlschrank.

Die im Tea Tasting Set enthaltenen Teesorten…

Kabusecha Soshun

„Soshun“ heißt so viel wie „zeitiger Frühling“… Dabei ist die Namensgebung einerseits reminiszent der frühen Pflückperiode dieser Teesorte Mitte bis Ende April. Andererseits reflektiert sie den wunderbar reichen, vielschichtigen und süßen Duft und samtig harmonischen Geschmack der leuchtend grünen Tasse.

Teefarben - Kabusecha Soshun

Kabusecha Diamond Leaf

Auch die Pflückung dieses Frühlingstees fällt auf den Zeitraum um Mitte April, nachdem sich die ersten Blattknospen geöffnet haben. Dabei finden nur die zartesten Blätter Verwendung. Dies findet Entsprechung in dem reichen, unvergesslich fruchtigen Aroma und dem lieblich-blumigen Duft, der schon beim Öffnen der Dose Vorfreude verströmt.

Teefarben - Kabusecha Diamond Leaf

Tenbu Fuka(mushi)

Tenbu Fuka, Tenbu = „Tanz im Himmel“, wird ebenfalls bereits Mitte April gepflückt. In der Tasse von tiefstem Dunkelgrün, im Nachklang wahrlich „unendlich“. Damit wird die in Japan als Rarität geltende Sorte selbst für Kenner grüner Spitzentees zur gelungenen Überraschung.

Teefarben - Kabusecha Tenbu Fuka

Kabusecha Dan

Auch der „Dan“ ist ein Tee aus der frühen 1. Pflückung im April. Die stärkere Feuerung beim Trocknen verleiht diesem harmonischen Tee seine tiefgrüne Tasse, den warmen, voluminösen Duft und deb betörenden, samtigen Geschmack. Auch der Name des Tees leitet sich aus der ungewöhnlichen Art der Verarbeitung ab: „Warm“.

Teefarben - Kabuse Dan

Kabusecha Tenko

Tenko, „Geschenk des Himmels“, ist ein Halbschatten-Grüntee aus der Vorpflückung Ende April. Wie der Tenbu Fuka und Soshun hat er diesen „wiederkehrenden Geschmack“, der lange auf der Zunge bleibt. Dabei wartet die jadegrüne Tasse mit einem reichen, fruchtig-frischen Duft und charaktervoll nussigem Geschmack auf.

Teefarben - Kabusecha Tenko

Übrigens, einen Überblick über die Grundtypen japanischer Sencha-Tees liefert mein einschlägiger Blog-Artikel:

Grüner Tee in Japan – Geschichte und moderne Ausprägung

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „KEIKO Kabusecha Tasting Set“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.