Ringtong „Autumnal“ FTGFOP1

7,2019,80

Wenn die Kühle des Herbstes sich über Darjeeling legt, weichen im „Autumnal“ des Ringtong Teegartens die scharfen Muskatel-Noten der Sommerpflückung einem weicheren, von würzig malzigen Röstnoten geprägten Geschmacksbild. Dabei steht „FTGFOP1“ für die höchste Qualitätsgradierung der Herbstpflückung des Teegartens, die sowohl den naturgegebenen Charakter der fortgeschrittenen Jahreszeit als auch die Kunstfertigkeit der Hände derer, die diese Blätter pflücken und verarbeiten, auf vortreffliche Weise zur Geltung bringt.

Für weitere Informationen und Illustrationen siehe bitte untenstehende detallierte Produktbeschreibung.

Beschreibung

Ringtong „Autumnal“ FTGFOP1 – Die Herbstpflückung des Darjeeling Teegartens

Ringtong „Autumnal“ FTGFOP!  – trockene Teeblätter

Bild(er) klicken zum Vergrößern

Wenn der Sommer der kühlen Umarmung des Herbstes weicht, durchlaufen die Teesträucher im Ringtong Teegarten eine den Wandel der Jahreszeiten wiederspiegelnde Transformation. Infolge dieses Wandels weichen im ‚Autumnal‘ die ausgeprägten Muskatel-Noten der Sommerpflückung einem weicheren, von würzig-komplexen malzigen und Röstnoten geprägten Geschmacksbild. Dabei ist der „FTGFOP1“ („Fine Tippy Golden Flowery Orange Pekoe“) ist die höchste Qualitätsgradierung der Herbstpflückung des Teegartens. Auf diese Weise reflektiert der Tee zum einen den naturgegebenen ureigenen Charakter der fortgeschrittenen Jahreszeit. Zum anderen bringt er die Kunstfertigkeit der Hände derer, die diese Blätter pflücken und verarbeiten, auf vortreffliche Weise zur Geltung.

Geschmack, Aroma und Erscheinungsbild

Das trockene Blattgut mit seiner von rostrot über das Weiß der ungeöffneten Knospen bis tiefbraun reichenden Farbpallte, ist ein regelrechts Fest fürs Auge. Im Auguss verströmt die bernsteinfarbene Tasse dann einen harmonischen Duft aus süßen Honignoten und einer dezenten Erdigkeit, der sich im Geschmacksprofil mit zarten floralen Untertönen und Anklängen reifer Früchte zu einer Aura wohliger Wärme verwebt.  So lädt der Tee den Genießer zu einer sinnlichen Reise durch die festliche Vielfalt und Schönheit der herbstlichen Jahreszeit ein.

Ringtong Autumnal FTGFOP1 - Herbstpflückung des Ringtont Darjeeling Tee-Estates - Top Grade : "Fine Tippy Golden Flowery Orange Pekoe 1"

Zubereitung

Zunächst 2-3g/100ml Ringtong „Autumnal“ FTGFOP1 in der Teekanne mit kochend heißem Wasser (90°C-100°C) übergießen. Je nach gewünschter geschmacklicher Intensität 3-5 Minuten ziehen lassen für einen vollmundigen, das gesamte geschmackliche Spektrum des Tees repräsentierenden ersten Aufguss. Dann in eine Servierkanne oder direkt in die Teetasse ausgießen. Anschließend ist auch ein Folgeaufguss  immer noch drin und hält mehr als als nur den lang anhalteneden Nachgeschmack am Leben!

Ringtong – Der Teegarten

Inmitten der malerischen Landschaften von Darjeeling, Westbengalen, Indien, liegt der historische Ringtong-Teegarten. Er wurde 1856 gegründet und zählt zu den ältesten Teeplantagen der Region. Ringtong befindet sich zwischen den renommierten Teegärten Margaret’s Hope und Balason im nördlichen Kurseong Valley (= „Land der Orchideen“)  auf einer Höhe von 1000 bis 1700 Metern über dem Meeresspiegel. Die nach Süden und Westen ausgerichteten Hänge erstrecken sich über eine Fläche von 338 Hektar.

Ringtong Darjeeling Teegarten

Ringtong Teegarten – Impressionen

Bild/er klicken zum Vergrößern

Nur 16 km von der Hauptstadt Darjeelings entfernt gelegen, hat der Ringtong-Teegarten eine reiche Geschichte. Dabei ist der Name „Ringtong“ eine Assoziation mit der „ersten Morgen-Glocke“, die den Beginn eines neuen Arbeitstags auf den Teefeldern symbolisiert. Nach einem Brand in der Teefabrik im 1996 musste der Teegarten vorübergehend schließen. Erst im Januar 2014 belebte die Ringtong Tea Company Pvt Ltd unter der Leitung von Kavita und Sanjay Choudhry den Garten wieder und nahm die Teeproduktion wieder auf. Die neuen Betreiber verfolgen seitdem einen Ansatz von nachhaltiger Kultivierung und an hohen Qualitätsvorgaben orientierter Teeerzeugung. Hieraus resultiert auch die Auzeichnung mit dem renommierten „Rainforest Alliance“-Zertifikat, was die Verpflichtung des Teegartens zu nachhaltigen Praktiken weiter unterstreicht.

Besucher des Ringtong-Teegartens haben die Möglichkeit, das Erbe der historischen Plantage zu erkunden. Sie können mehr über Anbautechniken erfahren und die einzigartigen Aromen von Ringtong-Tees erleben. Die geführten Touren gewähren außerdem einen Einblick in die für echte Artisan-Qualität erforderliche Kunst der Teeverarbeitung. Darüber hinaus bietet der Garten atemberaubende Ausblicke auf die umliegenden Himalaya-Berge und grünen Täler, was ihn zu einem beliebten Rückzugsort für Naturliebhaber macht. Einen trefflichen Eindruck hiervon vermittelt sehr schön das folgend verlinkte Video:

https://www.youtube.com/watch?v=48pi0JZRUMs

Map of Darjeeling – Ringtong Teegarten

Karte klicken zum Vergrößern

Tee aus Indien im Siam Tee Shop

Der nachhaltige Trend zu mehr Qualität beim Tee auf dem westlichen Markt während der vergangenen Jahre zeitigt auch in Indien zunehmend süße Früchte. Jahr für Jahr wetteifern die großen Tee-„Estates“ in Darjeeling mittlerweile um die Anerkennung des Marktes für den besten „First Flush„, „Second Flush“ oder „Autumnal“ der jeweiligen Saison. Aber nicht nur Qualität gibt es aus Indien heute auf hohem Niveau, sondern auch eine völlig neue Vielfalt des Teeangebots. So kommt der Klassiker des indischen Tees, der schwarze Tee, plötzlich in den verschiedensten neuen Gewändern daher. Das Spektrum reicht vom modernen, blumig-frühlingsleichten First Flush über vollmundige, dunkel geröstete Second Flushes bis zu erdig-malzigen „Autumnals“. Hierbei ist unser Ringtong „Autumnal“ FTGFOP1 ein charakteristisches Beispiel für einen klassisch hochoxidiert verarbeiteten Darjeeling-Schwarztee.

Darjeeling Herbst-Flushes : “Autumnals”

Die Herbsternten, auch Herbst-Flushes oder „Autumnals“ genannt, werden heute häufig als der „lost treasure of Darjeeling“ bezeichnet. Das bedeutet „der verlorene Schatz Darjeelings“, aber warum eigentlich „verloren“? Nun, wenn es um Tee aus Darjeeling geht, dreht sich von jeher in erster Linie alles um die First und Second Flushes, also die Tees der Frühlings- und frühen Sommerpflückung. Den Herbstpflückungen dagegen pflegte lange Zeit gemeinhin ein Ruf qualitativer Minderwertigkeit anzuhaften. Gerade den Autumnals der besten Teegärten Darjeelings, darunter der des Ringtong-Estates, wird dieser Ruf jedoch in keinster Weise gerecht. Wer das nicht weiß, hat nicht probiert! Denn unser Ringtong „Autumnal“ FTGFOP1 hat das Zeug, jeden Freund schwarzer Teesorten vom Gegenteil zu überzeugen!

Bei uns sind die Herbsternten ausgewählter Darjeeling-Teegärten seit 2016 fester Programmbestandteil. Und das nicht nur im Shop, sondern auch in unserer Tasse. Denn die facettenreiche Milde und der vergleichweise geringe Koffeingehalt der Autumnals passen besonders gut zu langen Herbstabenden. Und sind, soo unglaublich dies klingen mag, ein Grund, sich auf den Herbst zu freuen!

Weitere Infos über Tee aus Darjeeling liefert unser einschlägiger Artikel im Siam Tee Blog:

Tee aus Darjeeling – zwischen kolonialen Wurzeln und neuer Identität

Weitere „Autumnals“ aus Darjeeling und anderen Anbaugebieten Indiens finden Sie hier:

Darjeeling „Autumnals“ im Siam Tee Shop

Zusätzliche Informationen

Gewicht n. v.
Gewicht

25g, 50g, 100g

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Ringtong „Autumnal“ FTGFOP1“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.