Goomtee Autumn Flush 2018 – FTGFOP 1 SPL

5,8033,90

Das erstaunlichste und in besonderem Maße Individuelle am Autumnal des Goomtee-Estates in Darjeeling, Indien, ist die Brücke, die dieser bis zurück zur ersten Frühlingsernte schlägt. So hat dieser „Autumnal“  aus dem Kurseong Valley (= „Land der Orchideen“) trotz der fortgeschrittenen Jahreszeit sowohl noch viel von der Blumigkeit des First Flushes als auch noch eine ganze Menge von der Würze des Second Flushes. Und vereint diese beiden Elemente auf absolut einzigartige Weise mit den Charakteristiken der Herbsternte. Das Ergebnis ist eine erstaunliche Vielfalt und gleichzeitige Harmonie der Geschmäcker.

Für weitere Informationen und Illustrationen siehe bitte untenstehende detallierte Produktbeschreibung.

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Goomtee Autumn Flush FTGFOP1 SPL, Goomtee Tee-Estate, Kurseong Valley, Darjeeling, Indien

Goomtee FTGFOP 1 Classic Autumn Flush 2016 - Schwarzer Tee aus Darjeeling, Indien, HerbstflushAutumn Flush FTGFOP 1 , Goomtee Tee-Estate, Kurseong Valley, Darjeeling, Indien

Goomtee Tee-Estate – Der Teegarten

Der im Kurseong Valley (= „Land der Orchideen“) Darjeelings gelegene Goomtee Teegarten bedeckt ein Areal von 300 ha Land, die sich über Höhenlagen zwischen 1000 und 2000 Metern erstrecken. Er ist eingebettet in eine der malerischsten und für die besten Tees Darjeelings bekannten Landschaften. Diese teilt er sich mit dem im Osten angrenzenden Teegarten Jungpana und den westlich gelegenen Makaibari und Castleton Tee-Estates.  Gemeinsam ist diesen Teegärten ein weltweiter Ruf für allerfeinste Darjeeling Qualitätstees. Weiter ist die Region klimatisch von vergleichsweise kühlen Temperaturen und moderaten Niederschlägen sowie dem ständigen Wechsel von Nebel und Sonnenschein gekennzeichnet. Deshalb herrschen im Goomtee Teegarten Bedingungen, wie sie idealer für den Anbau von Tee nicht sein könnten. Als Ergebnis gehören die Pflückungen des Goomtee Tee-Estate alljährlich und von Ernteperiode zu Ernteperiode zu den aromatischsten Tees Indiens.

Goomtee Tea Estate, Darjeeling, Indien

Goomtee Tee-Estate – Umwelt und Soziales

Der Teegarten wurde ursprünglich im Jahr 1899 von dem britischen Pionier Henry Lennox mit China-Varietäten gepflanzt. Nach mehrfachem Betreiberwechsel befindet er sich nun bereits seit 1959 im Eigentum der Familie Kejriwal. Seither wird Goomtee Tee-Estate als ein Familienbetrieb geführt, in dem sich die 4. Generation gerade bereit macht das Ruder zu übernehmen. Mehrere Wasserfälle und ein herrlich angelegter Blumengarten sowie das alte „Herrenhaus“ des Estates sind integrale Bestandteile des Teegartens.

Goomtee Teegarten, Darjeeling, Indien

Goomtee Tee-Estate – Tradition und Moderne

Während der vergangenen 4 Jahrzehnte waren Plantage und Teefabrik Gegenstand umfassender Modernisierungsmaßnahmen. Hierbei legt der derzeitige Co-Manager, Herr Ashok Kumar, besonderen Wert auf die Pflege eines neuen Einklangs zwischen traditioneller Darjeeling Teekunst und modernster Verarbeitunstechnologie. Geradezu als ein Vorbild gilt der Goomtee Teegarten hinsichtlich der Aspekte Information und Transparenz. Vom Pflücken des Teeblatts über den gesamten Verarbeitungsprozess bis hin zum Verpacken und Versand werden alle Daten eines Tees akribisch dokumentiert und weitergegeben. So gelangt der Teeliebhaber am Ende der Kette in den Genuss aller wichtigen Daten über seinen Tee, reichend vom verwendeten Kultivar über Pflückstandard und -Zeit bin hin zum betreffenden Bereich des Teegartens, dessen Höhe und Klimabedingungen und allen relevanten Verarbeitungsparametern.

Goomtee Tea Estate, Darjeeling, Indien

Goomtee Autumn Flush 2018 FTGFOP 1 SPL

Die Herbsternten, auch Herbst-Flushes oder „Autumnals“ genannt, werden heute häufig als der „lost treasure of Darjeeling“ bezeichnet. Das bedeutet „der verlorene Schatz Darjeelings“, aber warum eigentlich „verloren“? Nun, wenn es um Tee aus Darjeeling geht, dreht sich von jeher in erster Linie alles um die First und Second Flushes, also die Tees der ersten und zweiten Frühlingsernte. Den Spätsommerernten dagegen – und in noch höherem Maße die Herbstpflückungen – pflegte dagegen gemeinhin ein Ruf qualitativer Minderwertigkeit anzuhaften. Gerade den Herbsternten wird dieser Ruf jedoch in keinster Weise gerecht. Wer das nicht weiß, hat nicht probiert! Denn unser Goomtee Autumn Flush 2018 FTGFOP1 SPL hat das Zeug, jeden Freund schwarzer Teesorten vom Gegenteil zu überzeugen.

Goomtee FTGFOP 1 Classic Autumn Flush 2016

Es mag nachteilig klingen, wenn man sagt, die Pflanzen seien ausgelaugt im Herbst, müde und erschöpft. Aber gerade hierin liegt das Besondere der Autumnals. Ein Schleier von süßer Milde breitet sich wie ein pastell-bernsteinfarbenes Gewand über die Tees der Herbsternten. Neue, zuvor von den scharfen Aromen des Frühlings und des Sommers überlagerte Facetten kommen zum Vorschein. Das erstaunlichste am Autumn Flush des Goomtee-Estate ist jedoch immer wieder die Brücke, die dieser bis zurück zur ersten Frühlingsernte zu schlagen scheint. So hat dieser Herbstflush trotz der fortgeschrittenen Jahreszeit noch viel von der Blumigkeit des First Flushes – und von der Würze des Second Flushes. Und vereint diese beiden Elemente auf einzigartige Weise mit den Charakteristiken der Herbsternte. Das Ergebnis ist eine erstaunliche Vielfalt und gleichzeitige Harmonie der Geschmäcker.

Goomtee FTGFOP 1 Classic Autumn Flush 2016

Autumnals im Siam Tee Shop

Bei uns sind die Herbsternten – und damit der Goomtee Classic Autumn Flush – seit 2016 fester Programmbestandteil. Und das nicht nur im Shop, sondern auch in unserer Tasse.  So unglaublich es klingen mag, diese Tees sind ein Grund, sich auf den Herbst zu freuen! Denn die facettenreiche Milde und der vergleichweise geringe Koffeingehalt der Autumnals gewinnen gerade langen Herbstabenden die allerbesten Seiten ab. Aus den Pflückungen einer Vielfal von Estates in Assam und Darjeeling wählen wir in jedem Jahr die überzeugendesten Autumn Flushes aus. Lassen auch Sie sich überzeugen, und probieren Sie unsere Autumnals jetzt.

India 8 Estates "Autumnal" degustation - Autumn flushes 2016

Zubereitung

4g Goomtee Autumn Flush mit 250 ml Wasser einer Temperatur von 90°C – 100°C für 3 Minuten ziehen lassen. Danach ergibt sich ein herrlicher zweiter Aufguss nach weiteren 5 Minuten Infusion des Blattmaterials.

Weitere „Autumnals“ aus Assam und Darjeeling im Siam Tee Shop finden Sie hier:

Zusätzliche Informationen über den Teeanbau in Indien und die 3 indischen „Teejahreszeiten“ First Flush, Second Flush und Autumnals liefert der einschlägige Artikel im Siam Tee Blog / DER TEESPIEGEL:

Zusätzliche Information

Gewicht n.a.
Gewicht

25g, 50g, 100g, 200g

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Goomtee Autumn Flush 2018 – FTGFOP 1 SPL“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.